Inhalt

BLOON
10 Dez 2015———17 Jan 2016

—————————— Die Studierenden der Hochschule Bochum befassten sich mit dem Grundgedanken, eine neue „Stadt“ innerhalb der bereits existierenden urbanen Strukturen zu schaffen. Sie sollten sich mit Bochums ungenutzten Räumen beschäftigen, mit Grundstücken, die für den „normalen“ Immobilienmarkt unbrauchbar erscheinen. Sie gingen der Frage nach, wie man studentisches Wohnen auf den Dächern der Stadt mit den viele Leerständen im Erdgeschoss verbinden könnte.
Im Wesentlichen sollte studentisches Leben in die Innenstadt gebracht werden. Von den vielen Studentenwohnheimen des Studentenwerkes liegt keines in der Stadt, die Wohnheime sind dem Campus angegliedert und liegen weit vor den Toren der Bochumer Innenstadt.
Dass von 360 000 Einwohnern etwa 40 000 Studierende sind, also jeder neunte Einwohner Student ist, stellt ein großes, lebendiges Potential für eine Stadt dar, die gerade dabei ist, sich neu zu erfinden.

Die Ausstellung zeigt anhand von Modellen, Entwürfen, Installationen und Filmen die Ergebnisse des Architekturkurses von Agnes Brigida Giannone.

Teilnehmer:
Melanie Rosenthal, Alexander Rakow, David Keuer, Jennifer Reufels, Elisa Jakaytis, Lala Muradova, Eileen Boos, Franziska Stasch, Carlos Orihuela-Garcia, Jacinto Garrudo-Villar, Arturo Ollero Carillo, Alexander Klier, Pascal Terbach, Kristina Deutsch, Lisa Winter, Timm Fröhlich, Julius Frodermann, Kim Stolfik, Yekaterina Medvedeva, Rebecca Verch, Robin Abraham, Mandy Caroli, Dominik Harman, Alexander Prekas, Anna Strack, Helen Kühn, Sarah Petry, Franziska Lammers, Johannes Dangelmeyer, Laura Maria Franziska Schwalfenberg, Matteo Celozzi

IMG_1033
  • Der neue Programmflyer für Sommer 2017 inkl. Sommerferienprogramm ist nun online! Ab Anfang Juni liegt der Flyer an den bekannten Stellen zur Mitnahme aus.

  • Baustelle Kunstmuseum. Wir bitten die Einschränkungen des üblichen Museumsbetriebs, die durch die Dachsanierung verursacht sind, zu entschuldigen. Für Ihr Verständnis danken wir Ihnen.

  • Jeden ersten Mittwoch im Monat freier Eintritt ins Kunstmuseum Bochum!

03
Veranstaltung

Ich schenk Dir einen Moment

Für einen Menschen mit Demenz und einen Angehörigen

1 Jul 2017 ————
15:00 bis 17:00 Uhr
Terminal von Serra
Veranstaltung

Kunst in der Mittagspause

Terminal von Richard Serra

11 Jul 2017 ————
13:00 bis 13:30 Uhr

Anfahrt

So finden Sie uns.

Kortumstraße 147
44787 Bochum

Anfahrt Kunstmuseum Bochum

An der Kemnade 10,
45527 Hattingen

Anfahrt Haus Kemnade

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
(Postanschrift) 44777 Bochum
(Navigation) 44787 Bochum

Telefon: +49 (0)234 910 - 42 30
Kasse/Information

E-mail: museum@bochum.de

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag,
Samstag und Sonntag:
10.00 — 17.00 Uhr

Mittwoch:
10.00 — 20.00 Uhr

An folgenden Feiertagen bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen: Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember, Silvester.

Ostermontag und Pfingstmontag ist das Kunstmuseum Bochum geöffnet.

Bitte beachten Sie, dass das Kunstmuseum Bochum vom 06.03. - 09.03.2017 aufgrund von Umbauten geschlossen sein wird.

 

Wir freuen uns über eine Nachricht.



Please leave this field empty.
Nachricht senden

Eintrittspreise

  • Eintrittspreise Normalpreis 5,00 Euro
  • Ermäßigt 2,50 Euro
  • Familienkarte 10,00 Euro
  • Jahreskarte 25,00 Euro
  • Jahreskarte ermäßigt 12,50 Euro
  • Familienjahreskarte 44,00 Euro

Kinder und Jugendliche bis zu 14 Jahren und Schüler haben freien Eintritt!
Jeder erste Mittwoch im Monat: freier Eintritt!

Regelmäßige Führungen sonntags um 11.00 Uhr (ohne Aufpreis) - weitere Führungen auf Anfrage möglich!