Inhalt

Der magische Klang – Traditionelle Oboen aus aller Welt. Die Sammlung Christian Schneider
4 Mai 2014———14 Sep 2014

—————————— Seit fast fünf Jahrzehnten sammelt der Oboist Prof. Christian Schneider, dessen Musikerlaufbahn bei den Bochumer Symphonikern begann, Oboeninstrumente der traditionellen Musik. Diese Spezialsammlung zählt mit mehr als 200 Exponaten zu den umfassendsten ihrer Art. Schwerpunkte der Sammlung bilden Instrumente aus Armenien, Nepal,Tibet und Indonesien. Das traditionelle Instrumentarium ist weitgehend in seinem ursprünglichen Zustand erhalten, es findet sich noch heute in den kurdischen Gebieten des Kaukasus und benachbarten Regionen wie Nordiran und Nordirak bis nach Chinesisch-Turkistan.

Oboe_186
Eine der gezeigten Oboen

Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.

Verwandte findet man in China, Korea und Japan, sowie in Kambodscha und Vietnam. Als Instrument im osmanischen Heer gelangte die zurna in den Vorderen Orient, den Balkan, die arabisch beherrschten Küstenländer Nordafrikas und mit den Mauren nach Spanien. Weiterhin mit islamischen Expansionen Richtung Osten über Indien bis China. Nach Mitteleuropa kam sie mit den Kreuzfahrern, vielleicht auch durch den Levante-Handel Venedigs und wurde so die Vorfahrin der modernen Oboe.
Die Sammlung Christian Schneider zeigt die Vielfältigkeit der Oboe in den Musikkulturen der Welt, auch die Entwicklung der europäischen Oboen wird in ausgewählten Instrumenten anschaulich.

Die Ausstellung ist eine Kooperation des Fördervereins Haus Kemnade und Musikinstrumentensammlung Grumbt mit dem Kunstmuseum Bochum.

  • Aus betriebstechnischen Gründen öffnet das Kunstmuseum Bochum am Samstag, 25.11.2017, erst um 12 Uhr.

  • Wir bitten zu entschuldigen, dass diese Website in einigen Funktionen eingeschränkt ist. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Behebung dieser Probleme.

  • Der neue Programmflyer Herbst/Winter 2017 inkl. Herbstferienprogramm und steht im Bereich Kunstvermittlung zum Download bereit!

  • Jeden ersten Mittwoch im Monat freier Eintritt ins Kunstmuseum Bochum!

CF web
Veranstaltung

Ausstellungseröffnung

doing identity. Die Sammlung Reydan Weiss

25 Nov 2017 ————
17:00 bis 20:00 Uhr
Unbenannt
Veranstaltung

Kunstgeschenke Workshops

im Kunstmuseum

28 Nov 2017 ————
14:00 bis 17:00 Uhr
Theander_web
Veranstaltung

ART and ACTION!

Künstlerisches Arbeiten für Erwachsene

29 Nov 2017 ————
18:00 bis 20:00 Uhr
Eröffnung der Ausstellung "bochumerkünstler2015" des Bochumer Künstlerbundes am 07.11.2015 im Kunstmuseum Bochum. +++ Foto: Lutz Leitmann / Stadt Bochum, Presseamt
Veranstaltung

Familienzeit im Kunstmuseum Bochum

In Kooperation mit der Kunst- und Museumsgesellschaft

3 Dez 2017 ————
11:00 bis 13:00 Uhr

Anfahrt

So finden Sie uns.

Kortumstraße 147
44787 Bochum

Anfahrt Kunstmuseum Bochum

An der Kemnade 10,
45527 Hattingen

Anfahrt Haus Kemnade

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
(Postanschrift) 44777 Bochum
(Navigation) 44787 Bochum

Telefon: +49 (0)234 910 - 42 30
Kasse/Information

E-mail: museum@bochum.de

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag,
Samstag und Sonntag:
10.00 — 17.00 Uhr

Mittwoch:
10.00 — 20.00 Uhr

An folgenden Feiertagen bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen: Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember, Silvester.

Ostermontag und Pfingstmontag ist das Kunstmuseum Bochum geöffnet.

Am 25.11.2017 öffnet das Kunstmuseum Bochum erst um 12 Uhr.

 

Wir freuen uns über eine Nachricht.



Please leave this field empty.
Nachricht senden

Eintrittspreise

  • Eintrittspreise Normalpreis 5,00 Euro
  • Ermäßigt 2,50 Euro
  • Familienkarte 10,00 Euro
  • Jahreskarte 25,00 Euro
  • Jahreskarte ermäßigt 12,50 Euro
  • Familienjahreskarte 44,00 Euro

Kinder und Jugendliche bis zu 14 Jahren und Schüler haben freien Eintritt!
Jeder erste Mittwoch im Monat: freier Eintritt!

Regelmäßige Führungen sonntags um 11.00 Uhr (ohne Aufpreis) - weitere Führungen auf Anfrage möglich!