Inhalt

Tatort Jazz on Tour: World Jazz zwischen Orient und Okzident, Latin und Klassik
10 Dez 2014———10 Dez 2014

—————————— Beim letzten Tatort in diesem Jahr begeben sich Andreas Heuser und die Tatort Jazz Hausband auf eine bunt schillernde Klangodyssee:
„Andreas Heuser ist einer unserer wichtigsten „deutschen“ Weltmusiker…“. Er ist ein Wanderer zwischen den musikalischen Welten. Er studierte Klassische Gitarre, Jazzgitarre und Violine und hat sich in den letzten Jahren vor allem durch seine Weltmusik-Projekte (Transorient Orchestra, Nefes in Motion, Calisgan & Heuser, WorldMusicMeeting) einen Namen gemacht und tritt außerdem regelmäßig als Solist auf. In seinen Kompositionen kreiert er aus diesen unterschiedlichen musikalischen Erfahrungen eine grenzüberschreitende Musik und nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise an musikalische Orte, an denen Jazz, Orientalische Musik, Lateinamerikanische Musik und Klassik vielfältige und charaktervolle Verbindungen eingehen: „Gitarrist greift über alle Genres“ (WAZ Dortmund). Andreas Heuser veröffentlichte ein dutzend CDs, bestehend aus Soloaufnahmen, sowie Produktionen mit seinen verschiedenen Bandprojekten, außerdem veröffentlichte er zahlreiche Notenausgaben mit seinen Kompositionen. www.andreasheuser.com

 

AndreasHeuser6(c)AndreasHeuser
Andreas Heuser

PRESSESTIMMEN
„… Andreas ist ein stilistischer Wandersmann ebenso wie ein ethnischer, ein Kreuz- und Querfahrer, der es auf bewundernswerte Weise schafft, aus der multikulturellen Kakophonie in seinen feinen Ohren das herauszufiltern, was neue ästhetische und musikalische Ordnungen verspricht. Er besitzt die wunderbare Fähigkeit, nicht nur in der technischen Beherrschung seiner Instrumente von ganz eindeutiger Klarheit und Logik zu sein, sondern das gilt ebenso für ihn als Komponisten. Hört man seine Stücke, dann ist der Eindruck immer wieder: Ja, genauso muss das sein und nicht anders…“
Alexander Schmitz- Jazzpodium

„Andreas Heuser ist einer unserer wichtigsten „deutschen“ Weltmusiker, so seltsam diese Formulierung auch klingen mag. Wie kaum ein anderer hat er sich die musikalische Begegnung mit dem Orient zur Herzenssache gemacht. Gleich zwei CDs legt der Dortmunder jetzt vor. Northern Plains stellt den Gitarristen Andreas Heuser in den Mittelpunkt.Sechs-, acht- und zehnsaitige Instrumente, sowie die Requinto, eine Quintgitarre, erweitern den gängigen tonalen Raum der Gitarre um ein Vielfaches. Auch das musikalische Spektrum auf Northern Plains reicht vom Nahen zum Fernen Osten, nordisch-Garbarek-artige Lyrik trifft auf jazzverwandte Töne. Die Gastmusiker Raul SenGupta (Tabla), Ertugrul Coruk (Saxophon) und Christian Kappe (Flügelhorn) bereichern dieses „Gitarrenalbum“ um ihre markanten Stimmen zu einer bunt schillernden Klangodyssee…“
Rolf Beydemüller- Folker!

Es spielen:
Andreas Heuser – Gitarren, E-Violine, Bariton-Violine zusammen mit der „Tatort Jazz Hausband“:
Roman Babik (p), Uwe Kellerhoff (dr) und weiterer Gast am Bass: Jens Pollheide.

Diese Veranstaltung wird gefördert von: Sparkasse Bochum – Kulturbüro Bochum

Der Eintritt ist wie immer frei, Konzert Infos / Platzreservierung an:
milli-haeuser@gmx.de oder unter 0234 – 9104230

  • Der neue Programmflyer für das Frühjahr 2017 inkl. Osterferienprogramm ist nun online!

  • Baustelle Kunstmuseum. Wir bitten die Einschränkungen des üblichen Museumsbetriebs, die durch die Dachsanierung verursacht sind, zu entschuldigen. Für Ihr Verständnis danken wir Ihnen.

  • Jeden ersten Mittwoch im Monat freier Eintritt ins Kunstmuseum Bochum!

03
Veranstaltung

Ich schenk Dir einen Moment

Für einen Menschen mit Demenz und einen Angehörigen

6 Mai 2017 ————
15:00 bis 17:00 Uhr

Anfahrt

So finden Sie uns.

Kortumstraße 147
44787 Bochum

Anfahrt Kunstmuseum Bochum

An der Kemnade 10,
45527 Hattingen

Anfahrt Haus Kemnade

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
(Postanschrift) 44777 Bochum
(Navigation) 44787 Bochum

Telefon: +49 (0)234 910 - 42 30
Kasse/Information

E-mail: museum@bochum.de

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag,
Samstag und Sonntag:
10.00 — 17.00 Uhr

Mittwoch:
10.00 — 20.00 Uhr

An folgenden Feiertagen bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen: Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember, Silvester.

Ostermontag und Pfingstmontag ist das Kunstmuseum Bochum geöffnet.

Bitte beachten Sie, dass das Kunstmuseum Bochum vom 06.03. - 09.03.2017 aufgrund von Umbauten geschlossen sein wird.

 

Wir freuen uns über eine Nachricht.



Please leave this field empty.
Nachricht senden

Eintrittspreise

  • Eintrittspreise Normalpreis 5,00 Euro
  • Ermäßigt 2,50 Euro
  • Familienkarte 10,00 Euro
  • Jahreskarte 25,00 Euro
  • Jahreskarte ermäßigt 12,50 Euro
  • Familienjahreskarte 44,00 Euro

Kinder und Jugendliche bis zu 14 Jahren und Schüler haben freien Eintritt!
Jeder erste Mittwoch im Monat: freier Eintritt!

Regelmäßige Führungen sonntags um 11.00 Uhr (ohne Aufpreis) - weitere Führungen auf Anfrage möglich!