Inhalt

19. Bochumer Kulturfrühling 2014
8 Mrz 2014———9 Mrz 2014

—————————— Fast schon eine Institution bildet im Veranstaltungsplan des Kunstmuseums der Bochumer Kulturfrühling, der traditionell von den Bochumer Lions-Clubs veranstaltet wird. Hier gibt es nicht nur Musik, auch für Augen und Ohren ist jedes Mal etwas spannendes dabei. Der Erlös der Veranstaltung wird kommt in diesem Jahr dem Kunstmuseum Bochum, dem Musikzentrum und dem Projekt „Grüne Zeche “ Matthias-Claudius-Schule zu Gute.

Beim diesjährigen Kulturfrühling ist Italienisch genießen angesagt!
Und zwar mal ganz anders. Keine Köche, sondern sechs Bochumer Feinkosthändler bieten auf dem Markt aus ihrem Sortiment tolle Gourmetspeisen ihrer jeweiligen italienischen Herkunftsregion an. Sie haben ihre Esskultur nach Bochum gebracht und über viele Jahre vermittelt, wie man mit italienischen Lebensmitteln kochen kann und mediterrane Esskultur im eigenen Haus erlebt. Jeder hat aus seinem Sortiment einen Teller zusammengestellt, zum Beispiel mit Antipasti oder gekochtem Kräuterschinken, Vitello tonnato oder 24 Monate gereiftem Prosciutto di Parma. Man wählt also an den verschiedenen Marktständen aus, welches Gericht man genießen möchte. Alles ist so portioniert, dass man mit Genuss gerne mehrere Gänge machen kann (im wahrsten Sinne des Wortes): man kauft sich je nach Gusto das, was einem besonders ins Auge fällt. Übersichtlich soll es sein und dazu einfach und schnell gehen.

Karten zum Preis von 25€ (inkl. Tombolalos im Wert von 5€) gibt es im Ticketshop an der Huestraße, der Bad Oase Hasenkamp an der Herner Straße oder in der VBW Wohnbar gegenüber vom Hauptbahnhof.

Jede Zusammenstellung kostet 5 € – als Besonderheit gibt es auch eine Gourmetpizza im Stil der neapolitanischen Heimat von Sergio Naclerio, der an diesem Abend die Pizzageschichte Bochums darstellt. Sergio eröffnete 1967 die erste Pizzeria in Bochums Innenstadt: das legendäre Vesuvio. Jetzt ist er für den Mercato Leoni wieder da und backt dort frisch seine extragroße Pizza mit frischen Tomaten und echtem frischen Büffelmozarella. Auch die kleine und damit feine Auswahl aus drei Rot- und drei Weißweinen ist besonders: Jeder der italienischen Händler bietet den Wein aus seiner Heimatregion an, den er besonders liebt und empfiehlt. Alle Weine werden zu einem Sonderpreis von 10 € pro Flasche angeboten – man muss also nur noch Leute finden, mit denen man sich zusammensetzt und die Flasche teilt (das ist Absicht!).

Natürlich darf neben den kulinarischen leckerbissen auch die Unterhaltung nicht zu kurz kommen. Gleich drei Bühnen laden zum Verweilen, Lauschen und Tanzen ein. Ob Jazz, Folk oder italienische Weisen, für jeden ist etwas dabei.
Amüsant geht es bei den lesungen von Juckel Henke und Klaus Märkert zu und wer mehr Action sucht, der sollte keinesfalls die Performance von und mit Doris Evertz verpassen.

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
44777 Bochum (Postanschrift)
44787 Bochum (Navigation)

Kasse/Information

Telefon: +49 (0)234 910 – 42 30

E-Mail: museum@bochum.de

Facebook: facebook.com/kunstmuseumbochum

Instagram: instagram.com/kunstmuseum_bochum

 

Anfahrt

geoportal hoch

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag,
Samstag und Sonntag:
10.00 — 17.00 Uhr

Mittwoch (während der Coronabeschränkungen):
10.00 — 17.00 Uhr

An folgenden Feiertagen bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen: Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember, Silvester.

An den übrigen Feiertagen bleibt das Museum jeweils von 10.00-17.00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

Zum Jubiläum gewähren wir freien Eintritt für die Eigene Sammlung!

Normalpreis                  5,00 Euro

Ermäßigt                       2,50 Euro

Familienkarte               10,00 Euro

Jahreskarte                  25,00 Euro

Jahreskarte ermäßigt    12,50 Euro

Familienjahreskarte      44,00 Euro

Kinder und Jugendliche bis zu 14 Jahren und Schülergruppen haben freien Eintritt!

An jedem ersten Mittwoch im Monat ist der Eintritt frei!

Regelmäßige Führungen sonntags um 15.00 Uhr (ohne Aufpreis) – weitere Führungen auf Anfrage möglich!

Bitte beachten Sie, dass zur Zeit keine Kartenzahlung möglich ist.

Wir freuen uns über eine Nachricht.


Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Nachricht senden