Inhalt

Gil & Moti – Totally Devoted to You
27 Mrz 2011———8 Mai 2011

—————————— Schon 2003 wurden im Kunstmuseum Bochum in der Ausstellung „Das Recht des Bildes“ Werke von Gil & Moti ausgestellt.

Die in Rotterdam lebenden israelischen Künstler Gil & Moti praktizieren seit 1994 in einzigartiger Konsequenz die Kunst- und Lebensform des Künstlerduos. In ihrer Kunst überschreiten sie die Grenzen zwischen privatem – ja intimen – und öffentlichen Leben, zwischen Individuum und Gesellschaft.
Äußerst komplexe, teilweise brisante Themen behandeln sie inhaltlich und formal mit einer besonderen, von ihnen entwickelten Methode der scheinbaren Naivität. Das Schlüsselmotiv ihrer interaktiven Kunstprojekte stellt das Phänomen der ‚Minderheiten‘ dar: Als Israeli, Juden, Migranten, Schwule und insbesondere als Künstler verkörpern Gil & Moti programmatisch historische und aktuelle Randgruppen.
Dabei stellen sie die Frage, wer wen zum Minderheitendasein zwingt. Zugleich eröffnen sie Perspektiven zur selbstbestimmten Minderheit – machen Mut zu Anderssein. So wie sie sich in Kopenhagen und Rotterdam an arabischen Migranten (Verfügbar für Sie) oder in Haifa an Kinder und Jugendliche (Was möchtest du mal werden, wenn du groß bist?) als Zielgruppen von Kunstprojekten wandten, werden sie in Bochum zu Museumsbesuchern, Schülern und Jugendgruppen Kontakt aufnehmen. Geplant sind interaktive Ausstellungsbesuche sowie Eine Nacht im Museum (15. April) und Israelisches Frühstück (17. April).
Des Weiteren wird es ein musikalisches Begleitprogramm bestehend aus den Konzerten Jüdische Spiritualität in zeitgenössischer Musik durch Solisten der Bochumer Symphoniker (31. März) und Kadima Collective meets Soundtrips NRW (14. April) geben.

Mit Gil & Moti tritt ein Künstlerpaar in Dialog mit den Bewohnern der Stadt. Darüber hinaus ist die internationale Ausstellung „Totally Devoted to You“ eine Bestandsaufnahme des bisherigen Schaffens der in Rotterdam lebenden israelischen Künstler.

Zu den Künstlern:
Gil (1968) & Moti (1971) sind beide in Tel Aviv geboren. Sie studierten an der Bezalel Art und Design Academy in Jerusalem, Slade School of Art in London und dem Piet Zwart Institute in Rotterdam. Seit 1994 arbeiten und leben sie zusammen. Gil & Moti haben ihre Kunst unter anderem in der Kunsthalle Wien, dem Moderna Museet in Stockholm und der 50. Biennale Venedig gezeigt. Daneben haben sie in zahlreichen Galerien und Kunstinstitutionen in Europa und den USA ausgestellt.

Idee und Konzeption:
Die Ausstellungstournee wurde von Dr. Hans Günter Golinski, Direktor des Kunstmuseums Bochum, gemeinsam mit der Nikolaj Kunsthalle in Kopenhagen, dem Lentos Kunstmuseum in Linz, dem Stavanger Kunstmuseum und der Tensta erarbeitet. Das Kunstmuseum Bochum ist die zweite der fünf Ausstellungsstationen.

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
44777 Bochum (Postanschrift)
44787 Bochum (Navigation)

Kasse/Information

Telefon: +49 (0)234 910 – 42 30

E-Mail: museum@bochum.de

Facebook: facebook.com/kunstmuseumbochum

Instagram: instagram.com/kunstmuseum_bochum

 

Anfahrt

geoportal hoch

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag,
Samstag und Sonntag:
10.00 — 17.00 Uhr

Mittwoch (während der Coronabeschränkungen):
10.00 — 17.00 Uhr

An folgenden Feiertagen bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen: Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember, Silvester.

An den übrigen Feiertagen bleibt das Museum jeweils von 10.00-17.00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

Zum Jubiläum gewähren wir freien Eintritt für die Eigene Sammlung!

Normalpreis                  5,00 Euro

Ermäßigt                       2,50 Euro

Familienkarte               10,00 Euro

Jahreskarte                  25,00 Euro

Jahreskarte ermäßigt    12,50 Euro

Familienjahreskarte      44,00 Euro

Kinder und Jugendliche bis zu 14 Jahren und Schülergruppen haben freien Eintritt!

An jedem ersten Mittwoch im Monat ist der Eintritt frei!

Regelmäßige Führungen sonntags um 15.00 Uhr (ohne Aufpreis) – weitere Führungen auf Anfrage möglich!

Bitte beachten Sie, dass zur Zeit keine Kartenzahlung möglich ist.

Wir freuen uns über eine Nachricht.


    Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

    Nachricht senden