Inhalt

JAM SESSION VIII: NO LIMITS Ballett im Revier meets VAX & HEIMATLOS
7 Jul 2016———7 Jul 2016

MIT
BALLETT IM REVIER
VAX PATRICK BREINER (SAXOPHON), DEVIN GRAY (DRUMS),
LIZ KASACK (KEYBOARD)
HEIMATLOS OUDAY AL ABTAH (GITARRE), MUSA ABTAH, MOHAMAD AL
SHOKOR (GESANG), AZAD MOHAMMED (SAZ), AHMAD AL RAMLI, OMAR
TADMURI (BEATBOX)
KÜNSTLERISCHE LEITUNG SÉBASTIEN MARI (BALLETT IM REVIER),
PATRICK BREINER (VAX), FREDERIK GÖKE (HEIMATLOS)

Ballettdirektorin Bridget Breiner
Ballettmanager Florian König

Eine Kooperation des Ballett im Revier mit DAS KULTURZIMMER,
einer Initiative der Grafschafter Diakonie in Zusammenarbeit mit
der Stadt Neukirchen-Vluyn, und dem Kunstmuseum Bochum.

Termine
6. Juli 2016, 19:30 Uhr, Maschinenhalle Zeche Pattberg, Moers
7. Juli 2016, 19:30 Uhr, Kunstmuseum Bochum
8. Juli 2016, 19:30 Uhr, Foyer Großes Haus, Musiktheater im Revier

 

Eintritt für das Kunstmuseum Bochum: 5 €

—————————— NO LIMITS – Keine Grenzen, ist das Motto der Jam Session VIII. Der amerikanische Saxofonist Patrick Breiner, Mitbegründer der Jam Session am Ballett im Revier, ist mit seinem New Yorker Jazztrio VAX zurück, um den Kreis der künstlerischen Partner zu einer Begegnung zwischen Tanz und Musik zu erweitern – NO LIMITS.
Als dritte Formation tritt neben VAX und das Ballett im Revier die Band HEIMATLOS, sechs geflüchtete junge Musiker aus Syrien, die im Begegnungsort KULTURZIMMER gemeinsam mit dem Schauspieler & Regisseur Frederik Göke eine Band gegründet haben. Aus drei künstlerisch ganz unterschiedlichen Richtungen begegnen
sich Ballettcompany und Bands, um mit den Mitteln der Musik, der Bewegung und des Tanzes zu kommunizieren und einen gemeinsamen Ausdruck zu finden.
Ballettdirektorin Bridget Breiner entwickelte 2011 mit ihrem Bruder Patrick die offene und experimentelle Reihe JAM SESSION, um durch künstlerische Improvisation, die sowohl im Jazz als auch im Tanz Tradition hat, einen kreativen Dialog von Tanz und Musik in Gang zu setzen. Die achte Ausgabe der JAM SESSION ist an drei verschiedenen Orten zu erleben: In der Maschinenhalle Zeche Pattberg (Moers), im Kunstmuseum Bochum und im Musiktheater im Revier.

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
44777 Bochum (Postanschrift)
44787 Bochum (Navigation)

Kasse/Information

Telefon: +49 (0)234 910 – 42 30

E-Mail: museum@bochum.de

Facebook: facebook.com/kunstmuseumbochum

Instagram: instagram.com/kunstmuseum_bochum

 

Anfahrt

geoportal hoch

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag,
Samstag und Sonntag:
10.00 — 17.00 Uhr

Mittwoch (während der Coronabeschränkungen):
10.00 — 17.00 Uhr

An folgenden Feiertagen bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen: Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember, Silvester.

An den übrigen Feiertagen bleibt das Museum jeweils von 10.00-17.00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

Zum Jubiläum gewähren wir freien Eintritt für die Eigene Sammlung!

Normalpreis                  5,00 Euro

Ermäßigt                       2,50 Euro

Familienkarte               10,00 Euro

Jahreskarte                  25,00 Euro

Jahreskarte ermäßigt    12,50 Euro

Familienjahreskarte      44,00 Euro

Kinder und Jugendliche bis zu 14 Jahren und Schülergruppen haben freien Eintritt!

An jedem ersten Mittwoch im Monat ist der Eintritt frei!

Regelmäßige Führungen sonntags um 15.00 Uhr (ohne Aufpreis) – weitere Führungen auf Anfrage möglich!

Bitte beachten Sie, dass zur Zeit keine Kartenzahlung möglich ist.

Wir freuen uns über eine Nachricht.


Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Nachricht senden