Inhalt

Gastveranstaltung
Klangbilder 22: Frank Gratkowski / Tomeka Reid / Martin Blume Trio
Jazz-Konzert zur Ausstellung: „INVENTUR – Ist im Keller noch Museum?“
2 Dez 2022——— 19:30 bis 21:00 Uhr

Frank Gratkowski – Altsaxophon, Bassklarinette, Flöte
Tomeka Reid – Cello
Martin Blume – Schlagzeug

„Was bin denn ich selbst? Was habe ich denn gemacht? Ich sammelte und benutzte alles was mir vor Augen, vor Ohren, vor die Sinne kam. Zu meinen Werken haben Tausende von Einzelwesen das ihrige beigetragen, sie alle kamen und brachten mir ihre Gedanken, ihr Können, ihre Erfahrungen; so erntete ich oft, was andere gesäet. Mein Lebenswerk ist das eines Kollektivwesens, und dies Werk trägt den Namen Goethe.“ (Goethe 1832, wenige Wochen vor seinem Tod)

Ohne das Sammeln von Erfahrungen und Inspirationen wäre künstlerische Kreativität nicht möglich. Dieses universelle Prinzip spielt natürlich auch in der Improvisierten Musik eine große Rolle. „My roots are in my record player“ sagt etwa Evan Parker, einer wichtigsten und bekanntesten Innovatoren dieser Musik. Die permanente musikalische Suche nach dem Neuen knüpft an diverse Traditionen des Jazz und der Neuen Musik an und versucht ständig mit unüblichen und ungewöhnlichen Techniken dieses Spannungsfeld auszuloten. Es werden in jedem Konzert in Echtzeit neue Beziehungen und Spannungsfelder entwickelt. Das Prozessuale und Flüchtige der Entstehung von Musik und Kunst wird so erlebbar.

Zur Austellung gibt es ein ganz besonderes Konzert der Reihe „Klangbilder“ mit einer der schillernsten Persönlichkeiten des zeitgenössischen Jazz, der amerikanischen Cellistin Tomeka Reid, dem Saxophonisten und Klarinettisten Frank Gratkowski und dem Schlagzeuger und Gastgeber Martin Blume.

Eintrittspreis: 10,- Euro

Klangbilder ist eine Veranstaltung von: AMMR – Aktuelle Musik Metropole Ruhr in Zusammenarbeit mit Kunstmuseum und Kulturbüro Bochum.

Mehr Informationen:

http://gratkowski.com/de/

https://www.tomekareid.net/

http://www.martinblume.de