Inhalt

Matinee – Italien zu Gast im Kunstmuseum
19 Sep 2021———19 Sep 2021

Ein Konzert im Rahmen des Gitarrenfestival Dortmund.

Duo Rospigliosi

Lapo Vanucci (Gitarre) und Luca Torrigiani (Klavier)

Die beiden Musiker aus der Toscana Lapo Vanucci (Gitarre) und Luca Torrigiani (Klavier) treten seit 2010 gemeinsam als Duo Rospigliosi auf. Ihr Spiel wird getragen von einer tiefen Freundschaft und dem Ziel, der Kammermusik für Gitarre und Klavier neue Bereiche zu erschließen.

Von den Kritikern werden sie einhellig gelobt für ihr durch eine großartige Kommunikationsfähigkeit geprägtes Zusammenspiel sowie für ihr Streben nach der Schönheit des Klanges. Neben einer jeweils erfolgreichen Solistenkarriere treten sie auch als Duo regelmäßig in Italien und im Ausland auf und erhalten begeisterten Zuspruch.

Beide sind Absolventen des renommierten Conservatorio „Luigi Cherubini“ in Firenze und haben das Studium dort mit höchster Auszeichnung abgeschlossen. Anschließend setzten sie ihre musikalische Ausbildung an namhaften Musikinstitutionen wie der Accademia Pianistica „Incontri col Maestro“ in Imola oder der Musikhochschule „Alfred Cortot“ in Paris fort und vervollkommneten ihre Fähigkeiten in Meisterkursen u.a bei Arturo Tallini, Francesco Romano, Piernarciso Masi, Hector Moreno und Jörg Demus.

Der junge Gitarrist Lapo Vanucci ist vielfacher Preisträger von nationalen und internalen Gitarrenwettbewerben und konzertiert als Kulturbotschafter der Toscana solistisch und kammermusikalisch auf vielen internationalen Bühnen und bei Musikfestivals. Seine klangliche Raffinesse und sein Virtuosentum überzeugen Publikum wie Kritiker. Er spielt auf einer eigens für ihn gebauten Gitarre des Japaners Masaki Sakurai.

Die Karriere des Pianisten, Organisten und Komponisten Luca Torrigiani begann 1992 an den wichtigsten Bühnen Japans mit einer sensationellen Tournee auf persönliche Einladung des japanischen Kaisers. Seit vielen Jahren widmet er sich der Kammermusik und nimmt an zahlreichen nationalen und internationalen Musikfestivals teil. Er unterrichtet als Klavier- und Orgeldozent an mehreren Konservatorien Italiens, ist Jurymitglied bei Pianistenwettbewerben im In- und Ausland und künstlerischer Leiter der Associazione Cultura e Musica Rospigliosi.

Als Duo Gitarre-Klavier ist den beiden Musikern besonders auch die zeitgenössische Musik ein Anliegen, ihnen sind zahlreiche Werke zeitgenössischer Komponisten gewidmet und wurden von ihnen uraufgeführt.

Karten: 15 € VVK: info@celloherbst.de

Ermöglicht durch: Kulturverein Westfalen e.V.

Veranstalter: Kulturverein Westfalen e.V.

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
44777 Bochum (Postanschrift)
44787 Bochum (Navigation)

Telefon: +49 (0)234 910 – 42 30
E-Mail: kunstmuseum@bochum.de
Facebook | Instagram

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag sowie feiertags:
10.00 — 17.00 Uhr
Mittwoch:
12.00 — 20.00 Uhr
An Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember und Silvester bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen.

 

Eintrittspreise

Dauerausstellung: Eintritt frei
Wechselausstellung: 6 Euro | ermäßigt 3 Euro
Kombiticket: 8 Euro | ermäßigt 4 Euro
Jahreskarte: 30 Euro | ermäßigt 15 Euro
Gruppenticket ab 10 Personen: 40 Euro

Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr sowie Mitglieder von ICOM / Deutscher Museumsbund / RuhrKunstMuseen / Verband deutscher Kunsthistoriker / Verband der Restauratoren / und Inhaber:innen der RuhrKultur.Card & ArtCard Deutsche Bank haben freien Eintritt.

Ermäßigungen gelten für Schüler:innen und Studierende bis 29 Jahre, Auszubildende, Schwerbehinderte (mind. 80%) und Inhaber:innen eines Vergünstigungsausweises. Außerdem Inhaber:innen der artCard (art Magazin) sowie verschiedener Gutscheinbücher.

Eintritt frei im gesamten Museum an jedem ersten Mittwoch des Monats