Inhalt

Religiöse Vielfalt im Ruhrgebiet und NRW – Vortrag und Diskussion
10 Mrz 2016———10 Mrz 2016

Ausstellungseröffnung „The Urban Sacred“ im Kunstmuseum am 27.02.2016. Foto: André Grabowski / Stadt Bochum, Referat für Kommunikation

——————————Religiöse Vielfalt im Ruhrgebiet und NRW
Vortrag und Diskussion mit Dr. Jens Schlamelcher & Lisa Wevelsiep
Religion wird in der Öffentlichkeit immer stärker im Plural und nicht im Singular thematisiert – im öffentlichen Raum sind buddhistische Zentren und islamische Moscheegemeinden neben Kirchen und Synagogen getreten und in den Medien wird über Gefahren und Potentiale multireligiöser Vielfalt beispielsweise in Bezug auf Integrationsfragen diskutiert. Gerade in Anbetracht der Ankunft von Flüchtlingen sowie dem verstärkten Aufkommen immigrationskritischer Bewegungen und Parteien haben diese Debatten an Aktualität gewonnen.

Das Centrum für religionswissenschaftliche Studien (CERES) an der Ruhr-Universität Bochum hat sich in mehreren Projekten mit der Erforschung von religiöser Vielfalt beschäftigt. Im Rahmen des Vortragswird in räumlicher Sicht in der Nachbarschaft verblieben und der Fokus auf die religiöse Vielfalt in Nordrhein-Westfalen gelegt. Zunächst wird vorgestellt, wie sich religiöse Pluralität in historischer Perspektive entwickelt hat und welche Strukturen zu verschiedenen Zeiten auszumachen sind. Zugleich soll aber auch ein Blick auf die gegenwärtige Situation in der Gegenwart geworfen werden.

Der Vortrag mit anschließender Diskussion ist kostenfrei und es bedarf keiner vorherigen Anmeldung.

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
44777 Bochum (Postanschrift)
44787 Bochum (Navigation)

Telefon: +49 (0)234 910 – 42 30

E-Mail: museum@bochum.de

Facebook

Instagram

Presse

Anfahrt

geoportal hoch

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag,
Samstag und Sonntag:
10.00 — 17.00 Uhr

Mittwoch:
12.00 — 20.00 Uhr

An folgenden Feiertagen bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen: Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember, Silvester.

An den übrigen Feiertagen bleibt das Museum jeweils von 10.00-17.00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

Eintritt frei bis 31. Mai 2022
Wegen der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie ist der Eintritt in die Eigene Sammlung und die Wechselausstellungen des Kunstmuseum Bochum derzeit frei.

Eintrittspreise ab 1. Juni 2022

Eintritt eigene Sammlung: frei

Einzelkarte Wechselausstellung: 6 Euro, ermäßigt 3 Euro

Kombiticket mehrere parallele Wechselausstellungen: 8 Euro, ermäßigt 4 Euro

Jahreskarte (12 Monate ab Kaufdatum): 30 Euro, ermäßigt 15 Euro

Gruppenticket ab 10 Personen: 40 Euro

 

Ermäßigungen / freier Eintritt:

Freier Eintritt an jedem 1. Mittwoch im Monat

Feier Eintritt für: Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr / RuhrKultur.Card / ICOM / Deutscher Museumsbund / RuhrKunstMuseen / Verband deutscher Kunsthistoriker / Verband der Restauratoren / ArtCard Deutsche Bank

Ermäßigte Preise für Schüler und Studenten bis 29 Jahre, Auszubildende, Schwerbehinderte (mind. 80%) und Inhaber eines Vergünstigungsausweises. Außerdem Inhaber der artCard (art Magazin) sowie verschiedener Gutscheinbücher.

 

Führungen

Regelmäßige Führungen sonntags um 15.00 Uhr (ohne Aufpreis) – weitere Führungen auf Anfrage möglich!

Ein Audioguide ist für die eigene Sammlung abrufbar – Nutzung über Ihr eigenes Smartphone oder vergleichbares Endgerät.

Bitte beachten Sie, dass zur Zeit keine Kartenzahlung möglich ist.

Wir freuen uns über eine Nachricht.


    Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

    Nachricht senden