Inhalt

Schatten
23 Aug 2009———11 Okt 2009

White Note II, 2005, Acryl auf Leinwand, 160 x 200 cm Copyright: Courtesy Galerie Wolfgang Gmyrek, Düsseldorf

—————————— Nobert Tadeusz ist ein Vollblutmaler, den das Abbilden von gesehener und erdachter Wirklichkeit zwar interessiert – aber eigentlich ist es die Malerei, die ihn fasziniert. Der 1940 in Dortmund geborene Künstler studierte bei so unterschiedlichen Lehrern wie Gustav Deppe, Gerhard Hoehme, Josef Faßbender und Joseph Boeuys, der ihn zu seinem Meisterschüler ernannte.

In diesem themenreichen, über 40 Jahren umfassenden Werk finden sich bestimmte wiederkehrende Motive, die gleichermaßen inhaltlich und formal wirksam sind, so das Phänomen des Schaffens, dem diese Ausstellung gewidmet ist

Dem entsprechend breit stellt sich das konzeptuelle und visuelle Panorama seiner Kunst dar, die menschliche Gestalt in – sprichörtlich – allen Lebenslagen, dramatisch, präsentierte Tierkadavar, stilllebenhafte Pflanzendarstellungen, banal Alltagsgegenstände, heroische Landschaften oder literarische Szenarien. Aus einem profunden Wissen der Kunstgeschichte heraus entwickelte er konsequent eine zeitgemäße Bildsprache.

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
44777 Bochum (Postanschrift)
44787 Bochum (Navigation)

Telefon: +49 (0)234 910 – 42 30

E-Mail: museum@bochum.de

Facebook

Instagram

Presse

Anfahrt

geoportal hoch

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag,
Samstag und Sonntag:
10.00 — 17.00 Uhr

Mittwoch:
12.00 — 20.00 Uhr

An folgenden Feiertagen bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen: Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember, Silvester.

An den übrigen Feiertagen bleibt das Museum jeweils von 10.00-17.00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

Eintritt frei bis 31. Mai 2022
Wegen der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie ist der Eintritt in die Eigene Sammlung und die Wechselausstellungen des Kunstmuseum Bochum derzeit frei.

Eintrittspreise ab 1. Juni 2022

Eintritt eigene Sammlung: frei

Einzelkarte Wechselausstellung: 6 Euro, ermäßigt 3 Euro

Kombiticket mehrere parallele Wechselausstellungen: 8 Euro, ermäßigt 4 Euro

Jahreskarte (12 Monate ab Kaufdatum): 30 Euro, ermäßigt 15 Euro

Gruppenticket ab 10 Personen: 40 Euro

 

Ermäßigungen / freier Eintritt:

Freier Eintritt an jedem 1. Mittwoch im Monat

Feier Eintritt für: Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr / RuhrKultur.Card / ICOM / Deutscher Museumsbund / RuhrKunstMuseen / Verband deutscher Kunsthistoriker / Verband der Restauratoren / ArtCard Deutsche Bank

Ermäßigte Preise für Schüler und Studenten bis 29 Jahre, Auszubildende, Schwerbehinderte (mind. 80%) und Inhaber eines Vergünstigungsausweises. Außerdem Inhaber der artCard (art Magazin) sowie verschiedener Gutscheinbücher.

 

Führungen

Regelmäßige Führungen sonntags um 15.00 Uhr (ohne Aufpreis) – weitere Führungen auf Anfrage möglich!

Ein Audioguide ist für die eigene Sammlung abrufbar – Nutzung über Ihr eigenes Smartphone oder vergleichbares Endgerät.

Bitte beachten Sie, dass zur Zeit keine Kartenzahlung möglich ist.

Wir freuen uns über eine Nachricht.


    Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

    Nachricht senden