Inhalt

„Soundtrips NRW – Look inside!“
5 Dez 2015———5 Dez 2015

——————————Mia Zabelka bewegt sich immer zwischen den freien Formen Klangkunst, Avantgarde, Jazz, Pop und Punk auf ganz eigene individuelle Weise.
Eigentlich ist der Begriff “Crossover” noch zu eng, aber die E-Violinistin, Vokalistin,
Komponistin und Elektronikerin gelingt es immer wieder in ihren vielen Projekten und
Kooperationen ungewöhnliche musikalische Verbindungen herzustellen und dafür ist
die Reihe Soundtrips NRW ja tatsächlich genau der richtige Ort.

Die Violinistin und Vokalistin, geboren in Wien, lebt derzeit in der Südsteiermark; studierte Violine bei Alexander Arenkov am Konservatorium der Stadt Wien und Komposition, sowie elektroakustische Musik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

Besetzung:

Mia Zabelka Violine & Stimme
Philip Zoubek Piano
Martin Blume Schlagzeug

Eintrittspreise:
10,- Euro , 8,- Euro (ermäßigt)

Seit über zehn Jahren beschäftigt sich Mia Zabelka mit der Entwicklung experimenteller Improvisationstechniken mit Violine und Stimme. Es geht ihr um die Auslotung des Verhältnisses von Körper, Gestik, Klang und Raum. Dabei dienen auch immer wieder electronic devices und unterschiedliche Präparierungen zur Erzeugung erweiterter Klangspektren. Mit Experimentierfreude und körperlicher Unmittelbarkeit arbeitet sie an musikalischen Bildern, deren Vielschichtigkeit und gleichzeitige Transparenz ihr explizites Anliegen sind.

Zahlreiche Konzerte in Europa, Russland, den USA und Asien.
Derzeitige Zusammenarbeit u.a. mit Audrey Lauro, Philippe Petit, Svetlana Maras, Maggie Nicols, John Russell, Lydia Lunch, Zahra Mani, Nicola Hein, Sebastian Gramss, Meinrad Kneer, Andreas Willers.

Im Kunstmuseum Bochum trifft sie auf den in Köln lebenden Pianisten Philip Zoubek und den Schlagzeuger Martin Blume

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
44777 Bochum (Postanschrift)
44787 Bochum (Navigation)

Telefon: +49 (0)234 910 – 42 30

E-Mail: museum@bochum.de

Facebook

Instagram

Presse

Anfahrt

geoportal hoch

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag,
Samstag und Sonntag:
10.00 — 17.00 Uhr

Mittwoch:
12.00 — 20.00 Uhr

An folgenden Feiertagen bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen: Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember, Silvester.

An den übrigen Feiertagen bleibt das Museum jeweils von 10.00-17.00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

Eintritt frei bis 31. Mai 2022
Wegen der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie ist der Eintritt in die Eigene Sammlung und die Wechselausstellungen des Kunstmuseum Bochum derzeit frei.

Eintrittspreise ab 1. Juni 2022

Eintritt eigene Sammlung: frei

Einzelkarte Wechselausstellung: 6 Euro, ermäßigt 3 Euro

Kombiticket mehrere parallele Wechselausstellungen: 8 Euro, ermäßigt 4 Euro

Jahreskarte (12 Monate ab Kaufdatum): 30 Euro, ermäßigt 15 Euro

Gruppenticket ab 10 Personen: 40 Euro

 

Ermäßigungen / freier Eintritt:

Freier Eintritt an jedem 1. Mittwoch im Monat

Feier Eintritt für: Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr / RuhrKultur.Card / ICOM / Deutscher Museumsbund / RuhrKunstMuseen / Verband deutscher Kunsthistoriker / Verband der Restauratoren / ArtCard Deutsche Bank

Ermäßigte Preise für Schüler und Studenten bis 29 Jahre, Auszubildende, Schwerbehinderte (mind. 80%) und Inhaber eines Vergünstigungsausweises. Außerdem Inhaber der artCard (art Magazin) sowie verschiedener Gutscheinbücher.

 

Führungen

Regelmäßige Führungen sonntags um 15.00 Uhr (ohne Aufpreis) – weitere Führungen auf Anfrage möglich!

Ein Audioguide ist für die eigene Sammlung abrufbar – Nutzung über Ihr eigenes Smartphone oder vergleichbares Endgerät.

Bitte beachten Sie, dass zur Zeit keine Kartenzahlung möglich ist.

Wir freuen uns über eine Nachricht.


    Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

    Nachricht senden