Inhalt

Concrete Poetry. BRIDGES – Die Sammlung des Fotoprojekts Emscher Zukunft
18 Jul 2013———27 Okt 2013

Im Rückblick wird es nur ein winziger Zeitraum gewesen sein: Rund 30 Jahre, in denen das Emschertal sein industrielles Kleid, aus dem es herausgewachsen war, ablegte und sich in eine andere Landschaft verwandelte.

—————————— Eine, von der wir zu diesem Zeitpunkt zwar ahnen können, wie sie aussieht, aber noch lange nicht wissen, wie es ist, in und mit ihr zu leben, und wohin sie sich weiterentwickelt.
2005 hat die Emschergenossenschaft ein Fotoprojekt ins Leben gerufen, das sich mit dem Wandel der Region auseinandersetzt, das den Prozess beobachtet, in die Vergangenheit und in die Zukunft blickt und in der Gegenwart Impulse setzt. Fotografie kann Wünschen, Erinnerungen und Visionen Ausdruck verleihen, die sich hinter der wasserwirtschaftlichen und technischen Dimension dieser gigantischen Veränderungen verbergen. Fotografie kann dokumentieren, kommentieren, fokussieren und vermitteln und sie ist im Laufe der letzten Jahre zu einem wichtigen Beitrag für den Prozess der Umbauplanung geworden.

Olaf Unverzart, Drüben kommt der Wind oft von hinten, 2013
Olaf Unverzart, aus der Serie: Drüben kommt der Wind oft von hinten, 2013

Jedes Jahr startet das Fotoprojekt mit einem Aufruf zu einem Wettbewerb, dessen Ergebnisse in einer Ausstellung gezeigt werden. Eine interdisziplinäre und prominent besetzte Jury wählt Fotoarbeiten und Konzepte aus, die in die Sammlung aufgenommen werden.
Die Ausstellung dokumentiert dieses ambitionierte Fotoprojekt und zeigt Serien und Auszüge aus den entstandenen Auftragsarbeiten der vergangenen Jahre, die seit 2009 jeweils einem speziellen Thema gewidmet waren und bietet gleichsam einen Ausblick auf das Ende des für 2020 geplanten Abschluss des Emscherumbaus.

  • Aus betriebstechnischen Gründen öffnet das Kunstmuseum Bochum am Samstag, 25.11.2017, erst um 12 Uhr.

  • Wir bitten zu entschuldigen, dass diese Website in einigen Funktionen eingeschränkt ist. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Behebung dieser Probleme.

  • Der neue Programmflyer Herbst/Winter 2017 inkl. Herbstferienprogramm und steht im Bereich Kunstvermittlung zum Download bereit!

  • Jeden ersten Mittwoch im Monat freier Eintritt ins Kunstmuseum Bochum!

CF web
Veranstaltung

Ausstellungseröffnung

doing identity. Die Sammlung Reydan Weiss

25 Nov 2017 ————
17:00 bis 20:00 Uhr
Unbenannt
Veranstaltung

Kunstgeschenke Workshops

im Kunstmuseum

28 Nov 2017 ————
14:00 bis 17:00 Uhr
Theander_web
Veranstaltung

ART and ACTION!

Künstlerisches Arbeiten für Erwachsene

29 Nov 2017 ————
18:00 bis 20:00 Uhr
Eröffnung der Ausstellung "bochumerkünstler2015" des Bochumer Künstlerbundes am 07.11.2015 im Kunstmuseum Bochum. +++ Foto: Lutz Leitmann / Stadt Bochum, Presseamt
Veranstaltung

Familienzeit im Kunstmuseum Bochum

In Kooperation mit der Kunst- und Museumsgesellschaft

3 Dez 2017 ————
11:00 bis 13:00 Uhr

Anfahrt

So finden Sie uns.

Kortumstraße 147
44787 Bochum

Anfahrt Kunstmuseum Bochum

An der Kemnade 10,
45527 Hattingen

Anfahrt Haus Kemnade

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
(Postanschrift) 44777 Bochum
(Navigation) 44787 Bochum

Telefon: +49 (0)234 910 - 42 30
Kasse/Information

E-mail: museum@bochum.de

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag,
Samstag und Sonntag:
10.00 — 17.00 Uhr

Mittwoch:
10.00 — 20.00 Uhr

An folgenden Feiertagen bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen: Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember, Silvester.

Ostermontag und Pfingstmontag ist das Kunstmuseum Bochum geöffnet.

Am 25.11.2017 öffnet das Kunstmuseum Bochum erst um 12 Uhr.

 

Wir freuen uns über eine Nachricht.



Please leave this field empty.
Nachricht senden

Eintrittspreise

  • Eintrittspreise Normalpreis 5,00 Euro
  • Ermäßigt 2,50 Euro
  • Familienkarte 10,00 Euro
  • Jahreskarte 25,00 Euro
  • Jahreskarte ermäßigt 12,50 Euro
  • Familienjahreskarte 44,00 Euro

Kinder und Jugendliche bis zu 14 Jahren und Schüler haben freien Eintritt!
Jeder erste Mittwoch im Monat: freier Eintritt!

Regelmäßige Führungen sonntags um 11.00 Uhr (ohne Aufpreis) - weitere Führungen auf Anfrage möglich!