Inhalt

Klangbilder 21
5 Dez 2021———5 Dez 2021

Zeitgenössischer Jazz und Improvisierte Musik im Kunstmuseum Bochum

„HANS PETER HIBY QUARTETT“ (D, USA)

HANS PETER HIBY / JEB BISHOP / DIETER MANDERSCHEID/ MARTIN BLUME

Hans Peter Hiby – saxophone
Jeb Bishop – trombone
Dieter Manderscheid – bass
Martin Blume – drums

Konzert zur Wandmalerei von Katharina Grosse:
„Untitled, Bochum 2006“

Seit 2006 finden viele der Konzerte mit Improvisierter Musik im Kunstmuseum Bochum vor dem beeindruckenden Wandgemälde von Katharina Grosse statt. Es wirkt „als Kraftfeld aus Farbe, das jede mentale und räumliche Energie sprengt, das Gebäude in Schwingung versetzt, ohne dabei dem Verweilenden den Halt zu nehmen“ (Hans Günter Golinski ): Ideale Voraussetzungen, um sich mit Musik dazu in Beziehung zu setzen. Deshalb findet dieses Konzert der Reihe Klangbilder nicht wie sonst im Rahmen einer Ausstellung des Kunstmuseums statt, sondern setzt sich in einen künstlerischen Bezug zum Bild von Katharina Grosse:

Nach seinen erfolgreichen Konzerten auf dem BRÖtz 80! Festival, Peitz 58 Jazzfestival und dem Ruhr Jazzfestival 2021 stellt der Wuppertaler Saxophonist Hans Peter Hiby sein neues Quartett mit Jeb Bishop an der Posaune, Dieter Manderscheid am Kontrabass und Martin Blume am Schlagzeug vor. Die explosive Musik dieses Quartetts entsteht durch spontanes Spiel und lässt sich sowohl von der amerikanischen als auch der europäischen Tradition des Free Jazz und der freien Improvisation inspirieren. Es ist eine ineinander fließende Kommunikation von konkreten Ideen, Risikobereitschaft, überraschende Entscheidungen, miteinander und gegeneinander.
Jeb Bishop gilt als einer der herausragenden Posaunisten der Improvisationsmusik und des Creative Jazz. Er spielte in Peter Brötzmann’s Chicago Tentet, Ken Vandermark’s Territory Band und im Globe Unity Orchestra und laut der „Chicago Sun-Times“ gilt er als:… one of the best-kept secrets in American jazz …“.

 Dieter Manderscheid ist einer der gefragtesten europäischen Bassisten, vielseitig, elegant und virtuos. Der große Ekkehard Jost sagte schon über ihn, dass sein Spiel süchtig mache. Mit dem Schlagzeuger Martin Blume spielt er seit vielen Jahren in diversen Formationen mit traumwandlerischer Sicherheit zusammen.
Martin Blume wiederum gehört zu den führenden Vertretern der europäischen Improvisationsmusik, wobei ihn seine ausgeprägte quasi-kompositorische Sensibilität auszeichnet, die „auf eine enge Verbindung zur Neuen Musik verweist“ (Signal to Noise).

https://www.hanspeterhiby.com/
http://www.jebbishop.com/
https://www.dimand.de/
www.martinblume.de

Veranstalter:
AMMR – Aktuelle Musik Metropole Ruhr in Kooperation mit der Stadt Bochum und dem Kunstmuseum Bochum.

Das Konzert wird gefördert von:

 

Eintritt: 10 €
Das Konzert wird nach den Corona 2G Regeln stattfinden

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
44777 Bochum (Postanschrift)
44787 Bochum (Navigation)

Telefon: +49 (0)234 910 – 42 30

E-Mail: museum@bochum.de

Facebook

Instagram

Presse

Anfahrt

geoportal hoch

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag,
Samstag und Sonntag:
10.00 — 17.00 Uhr

Mittwoch:
12.00 — 20.00 Uhr

An folgenden Feiertagen bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen: Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember, Silvester.

An den übrigen Feiertagen bleibt das Museum jeweils von 10.00-17.00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

Zum Jubiläum gewähren wir freien Eintritt für die Eigene Sammlung! (Wegen der langen coronabedingten Schließung verlängert in 2021)

Normalpreis                  5,00 Euro

Ermäßigt                       2,50 Euro

Familienkarte               10,00 Euro

Jahreskarte                  25,00 Euro

Jahreskarte ermäßigt    12,50 Euro

Familienjahreskarte      44,00 Euro

Kinder und Jugendliche bis zu 14 Jahren und Schülergruppen haben freien Eintritt!

An jedem ersten Mittwoch im Monat ist der Eintritt frei!

Regelmäßige Führungen sonntags um 15.00 Uhr (ohne Aufpreis) – weitere Führungen auf Anfrage möglich! (Achtung: Dieses Angebot ist abhängig von den jeweiligen Corona-Vorgaben)

Ein Audioguide ist für die eigene Sammlung abrufbar – Nutzung über Ihr eigenes Smartphone oder vergleichbares Endgerät.

Bitte beachten Sie, dass zur Zeit keine Kartenzahlung möglich ist.

Wir freuen uns über eine Nachricht.


    Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

    Nachricht senden