Inhalt

Konzert mit Martin Blume – Soundtrips NRW – Look inside!
2 Apr 2016———2 Apr 2016

„Free creative Music“

Ensemble:
Mette Rasmussen Saxophon
Chris Corsano Schlagzeug
Hans Peter Hiby Saxophone
Martin Blume Schlagzeug

——————————Mit ihrer CD Produktion “all ghosts at once” (Brooklyn 2013) haben die
dänische Saxofonistin und der amerikanische Drummer das Publikum wie die
Fachpresse aufmerken lassen. Die Kombination von Rasmussens
narrativ-gesanglicher Spielweise mit Corsanos virtuos-extatischem Stil
ist gespickt mit musikalischen Highlights.

Corsano arbeitete mit Free Jazz Legenden wie Joe McPhee oder Akira
Sakata bis hin zur Avangarde-Pop Vokalistin Björk zusammen. Rasmussen
musiziert in Mats Gustavssons “Fire-Orchestra” und spielt mit
namenhaften Improvisatoren wie Rudi Mahall, Alan Silva und vielen
anderen zusammen.

„Rasmussen‘s and Corsano‘s profound understanding of the liberating
power of free, creative music is impressive. Strongly recommended.”
(Eyal Hareuveni)

In Bochum treffen die beiden auf die NRW Musiker Hans Peter Hiby und
Martin Blume.

Eintrittspreise:
10,- Euro / 8,- Euro (ermäßigt)

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
44777 Bochum (Postanschrift)
44787 Bochum (Navigation)

Telefon: +49 (0)234 910 – 42 30
E-Mail: kunstmuseum@bochum.de
Facebook | Instagram

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag sowie feiertags:
10.00 — 17.00 Uhr
Mittwoch:
12.00 — 20.00 Uhr
An Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember und Silvester bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen.

 

Eintrittspreise

Dauerausstellung: Eintritt frei
Wechselausstellung: 6 Euro | ermäßigt 3 Euro
Kombiticket: 8 Euro | ermäßigt 4 Euro
Jahreskarte: 30 Euro | ermäßigt 15 Euro
Gruppenticket ab 10 Personen: 40 Euro

Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr sowie Mitglieder von ICOM / Deutscher Museumsbund / RuhrKunstMuseen / Verband deutscher Kunsthistoriker / Verband der Restauratoren / und Inhaber:innen der RuhrKultur.Card & ArtCard Deutsche Bank haben freien Eintritt.

Ermäßigungen gelten für Schüler:innen und Studierende bis 29 Jahre, Auszubildende, Schwerbehinderte (mind. 80%) und Inhaber:innen eines Vergünstigungsausweises. Außerdem Inhaber:innen der artCard (art Magazin) sowie verschiedener Gutscheinbücher.

Eintritt frei im gesamten Museum an jedem ersten Mittwoch des Monats