Inhalt

bochumer künstlerinnen und künstler 2021
27 Jun 2021———22 Aug 2021

© Uwe Engels

In einem dreijährigen Turnus findet im Kunstmuseum Bochum die Ausstellung „bochumer künstlerinnen und künstler“ statt.

Der 1946 gegründete bochumerkünstlerbund, der in diesem Jahr sein 75jähriges Bestehen feiert, bietet derzeit 80 Mitgliedern eine Gemeinschaft und ein künstlerisches zu Hause.

Für die Ausstellung haben sich 80 Künstlerinnen und Künstler mit 266 Werken beworben. In Vor- und Hauptjury wurden dann 87 Werke von 57 Künstlerinnen und Künstlern ausgewählt. Die Kunstwerke sind alle zwischen 2019 und 2021 entstanden und die meisten davon während der Pandemie und des Lockdowns. Neben Malerei, Grafik, Zeichnung, Skulptur und Fotografie sind auch Installationen zu sehen.

Die Ausstellung ist ab dem 26. Juni auch in digitaler Form zu sehen. Der Link hierzu ist auf der Website des bkb zu finden.

Grußworte zur und Einblicke in die Ausstellung

 

 

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
44777 Bochum (Postanschrift)
44787 Bochum (Navigation)

Telefon: +49 (0)234 910 – 42 30
E-Mail: kunstmuseum@bochum.de
Facebook | Instagram

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag sowie feiertags:
10.00 — 17.00 Uhr
Mittwoch:
12.00 — 20.00 Uhr
An Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember und Silvester bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen.

 

Eintrittspreise

Dauerausstellung: Eintritt frei
Wechselausstellung: 6 Euro | ermäßigt 3 Euro
Kombiticket: 8 Euro | ermäßigt 4 Euro
Jahreskarte: 30 Euro | ermäßigt 15 Euro
Gruppenticket ab 10 Personen: 40 Euro

Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr sowie Mitglieder von ICOM / Deutscher Museumsbund / RuhrKunstMuseen / Verband deutscher Kunsthistoriker / Verband der Restauratoren / und Inhaber:innen der RuhrKultur.Card & ArtCard Deutsche Bank haben freien Eintritt.

Ermäßigungen gelten für Schüler:innen und Studierende bis 29 Jahre, Auszubildende, Schwerbehinderte (mind. 80%) und Inhaber:innen eines Vergünstigungsausweises. Außerdem Inhaber:innen der artCard (art Magazin) sowie verschiedener Gutscheinbücher.

Eintritt frei im gesamten Museum an jedem ersten Mittwoch des Monats