Inhalt

Buchvorstellung: Der freieste aller Dichter. Unterwegs mit Robert Desnos
2 Nov 2017———2 Nov 2017

Geh deines Wegs, es gibt keine Grenzen mehr, keine Zollschranken, keine Polizei, kein Gefängnis …

—————————— Werner Streletz erzählt in seiner neuen Novelle das abenteuerliche und tragische Schicksal des französischen Dichters Robert Desnos (1900 bis 1945) aus seiner ganz persönlichen Perspektive – er sieht in ihm keine ferne Gestalt der Literaturgeschichte, sondern einen vertrauten Gefährten, der ihm zeitenübergreifend in einer unbestimmten Gegenwart begegnet, mit ihm Musik hört, Verse rezitiert, seinen Alltag teilt, ganz nach dem Motto von Desnos: „Geh deines Wegs, es gibt keine Grenzen mehr, keine Zollschranken, keine Polizei, kein Gefängnis …“ .
Heiner Stadelmann (Schauspielhaus Bochum) und Streletz werden Passagen aus der Novelle lesen; einführen wird der Literaturkenner Reinhard Finke, und einen musikalischen Teil wird die Harfenistin Xenia Narati beisteuern, die Kompositionen von Erik Satie und Moondog ausgewählt hat.

Die Lesung wird von der Literarischen Gesellschaft unterstützt.

Der Eintritt ist kostenfrei.

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
44777 Bochum (Postanschrift)
44787 Bochum (Navigation)

Telefon: +49 (0)234 910 – 42 30

E-Mail: museum@bochum.de

Facebook

Instagram

Presse

Anfahrt

geoportal hoch

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag,
Samstag und Sonntag:
10.00 — 17.00 Uhr

Mittwoch:
12.00 — 20.00 Uhr

An folgenden Feiertagen bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen: Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember, Silvester.

An den übrigen Feiertagen bleibt das Museum jeweils von 10.00-17.00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

Eintritt frei bis 31. Mai 2022
Wegen der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie ist der Eintritt in die Eigene Sammlung und die Wechselausstellungen des Kunstmuseum Bochum derzeit frei.

Eintrittspreise ab 1. Juni 2022

Eintritt eigene Sammlung: frei

Einzelkarte Wechselausstellung: 6 Euro, ermäßigt 3 Euro

Kombiticket mehrere parallele Wechselausstellungen: 8 Euro, ermäßigt 4 Euro

Jahreskarte (12 Monate ab Kaufdatum): 30 Euro, ermäßigt 15 Euro

Gruppenticket ab 10 Personen: 40 Euro

 

Ermäßigungen / freier Eintritt:

Freier Eintritt an jedem 1. Mittwoch im Monat

Feier Eintritt für: Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr / RuhrKultur.Card / ICOM / Deutscher Museumsbund / RuhrKunstMuseen / Verband deutscher Kunsthistoriker / Verband der Restauratoren / ArtCard Deutsche Bank

Ermäßigte Preise für Schüler und Studenten bis 29 Jahre, Auszubildende, Schwerbehinderte (mind. 80%) und Inhaber eines Vergünstigungsausweises. Außerdem Inhaber der artCard (art Magazin) sowie verschiedener Gutscheinbücher.

 

Führungen

Regelmäßige Führungen sonntags um 15.00 Uhr (ohne Aufpreis) – weitere Führungen auf Anfrage möglich!

Ein Audioguide ist für die eigene Sammlung abrufbar – Nutzung über Ihr eigenes Smartphone oder vergleichbares Endgerät.

Bitte beachten Sie, dass zur Zeit keine Kartenzahlung möglich ist.

Wir freuen uns über eine Nachricht.


    Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

    Nachricht senden