Inhalt

Da war echt was los!
19 Nov 2015———19 Nov 2015

Eine frühere Zeit – ganz nahe: Da war echt was los!

—————————— Zu erleben ist eine literarisch-musikalische Zeitreise in die Jahre von 1970 bis 1990, in denen Dr. Richard Erny Kulturdezernent in Bochum war: eine Ära der Bochumer Kultur, die zu Recht als legendär bezeichnet wird. Richard Erny gehörte zu den wichtigen Kulturpolitikern der Bundesrepublik. Er holte die Intendanten Peter Zadek, Claus Peymann und Frank-Patrick Steckel ans Schauspielhaus Bochum, während seiner Amtszeit wurde Richard Serras bedeutende Skulptur „Terminal“ angekauft und das Kunstmuseum erhielt seinen architektonisch anspruchsvollen Neubau. Ungewöhnliche Orchesterchefs wie Eberhard Kloke leiteten die Bochumer Symphoniker, und schließlich gilt Richard Erny als einer der Verfechter der bundesweiten Bildungsoffensive „Kultur für alle“. An der anschaulich-unterhaltsamen Zeitreise am 19. November (Nicht nur für Nostalgiker!) sind beteiligt u.a. Joachim Heiner Stadelmann, Wolfgang Sellner (Cellist der Bosy), Aloisius Groß (Musikschule Düsseldorf) und Schauspieler vom Rottstr5-Theater. Den „roten Faden“ bildet der ausführliche Porträttext, den der Schriftsteller Werner Streletz über Richard Erny (1928 – 2014) verfasst hat. Eine frühere Zeit – ganz nahe: Da war echt was los!

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
44777 Bochum (Postanschrift)
44787 Bochum (Navigation)

Kasse/Information

Telefon: +49 (0)234 910 – 42 30

E-Mail: museum@bochum.de

Facebook: facebook.com/kunstmuseumbochum

Instagram: instagram.com/kunstmuseum_bochum

 

Anfahrt

geoportal hoch

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag,
Samstag und Sonntag:
10.00 — 17.00 Uhr

Mittwoch (während der Coronabeschränkungen):
10.00 — 17.00 Uhr

An folgenden Feiertagen bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen: Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember, Silvester.

An den übrigen Feiertagen bleibt das Museum jeweils von 10.00-17.00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

Zum Jubiläum gewähren wir freien Eintritt für die Eigene Sammlung!

Normalpreis                  5,00 Euro

Ermäßigt                       2,50 Euro

Familienkarte               10,00 Euro

Jahreskarte                  25,00 Euro

Jahreskarte ermäßigt    12,50 Euro

Familienjahreskarte      44,00 Euro

Kinder und Jugendliche bis zu 14 Jahren und Schülergruppen haben freien Eintritt!

An jedem ersten Mittwoch im Monat ist der Eintritt frei!

Regelmäßige Führungen sonntags um 15.00 Uhr (ohne Aufpreis) – weitere Führungen auf Anfrage möglich!

Bitte beachten Sie, dass zur Zeit keine Kartenzahlung möglich ist.

Wir freuen uns über eine Nachricht.


Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Nachricht senden