Inhalt

Die Besten der Besten – Debüt Preisträgerkonzert Yekwon Sunwoo
3 Jun 2018———3 Jun 2018

Yekwon Sunwoo

1. Preis 15th Van Cliburn International Piano Competition 2017
Franz Schubert
Impromptus op. 142 D 935
Camille Saint-Saëns
Danse Macabre op. 40 (Transkription von Franz Liszt)
Johannes Brahms
Sonate Nr. 2 für Klavier und Klarinette in Es-Dur op. 120 Nr. 2
Maurice Ravel
La Valse

Die Van Cliburn International Piano Competition gilt als einer der wichtigsten, anspruchs-vollsten und härtesten Klavierwettbewerbe der Welt. Bei der jüngsten Austragung im Früh-sommer 2017 mussten alle dreißig Kandidaten der ersten Runde sich einer besonderen Her-ausforderung stellen und das höllisch schwere Auftragswerk „Toccata on ‚L’homme armé‘“ des Pianisten Marc-André Hamelin spielen, der auch Mitglied der Jury war. „So ein Wettbe-werb ist eine schwere, lange emotionale Reise“, stellte Yekwon Sunwoo fest. Für ihn hat sich diese Reise gelohnt: Yekwon Sunwoo ist der erste Südkoreaner, der diesen Wettbewerb für sich entscheiden konnte. Er absolvierte sein Studium am Curtis Institute of Music in Philadel-phia und machte seinen Masterabschluss an der Juilliard School in New York.
Mit einem facettenreichen Programm, bei dem musikalischer Ausdruck und Virtuosität gleich-ermaßen gefragt sind, stellt sich Yekwon Sunwoo beim Klavier-Festival Ruhr vor und nimmt sein Publikum mit auf eine Reise von Schuberts zauberhaften Impromptus über die technisch anspruchsvolle und dramatische Sonate op. 2 von Johannes Brahms, die der Komponist Clara Schumann widmete, bis zu Ravels hochvirtuosem Stück „La Valse“.

Dieses Konzert ist Teil der Abonnement-Reihe „Die Besten der Besten – Debüt”
Preis: € 30 | 25 (ermäßigt)

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
44777 Bochum (Postanschrift)
44787 Bochum (Navigation)

Telefon: +49 (0)234 910 – 42 30

E-Mail: museum@bochum.de

Facebook

Instagram

Presse

Anfahrt

geoportal hoch

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag,
Samstag und Sonntag:
10.00 — 17.00 Uhr

Mittwoch:
12.00 — 20.00 Uhr

An folgenden Feiertagen bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen: Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember, Silvester.

An den übrigen Feiertagen bleibt das Museum jeweils von 10.00-17.00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

Eintritt frei bis 31. Mai 2022
Wegen der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie ist der Eintritt in die Eigene Sammlung und die Wechselausstellungen des Kunstmuseum Bochum derzeit frei.

Eintrittspreise ab 1. Juni 2022

Eintritt eigene Sammlung: frei

Einzelkarte Wechselausstellung: 6 Euro, ermäßigt 3 Euro

Kombiticket mehrere parallele Wechselausstellungen: 8 Euro, ermäßigt 4 Euro

Jahreskarte (12 Monate ab Kaufdatum): 30 Euro, ermäßigt 15 Euro

Gruppenticket ab 10 Personen: 40 Euro

 

Ermäßigungen / freier Eintritt:

Freier Eintritt an jedem 1. Mittwoch im Monat

Feier Eintritt für: Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr / RuhrKultur.Card / ICOM / Deutscher Museumsbund / RuhrKunstMuseen / Verband deutscher Kunsthistoriker / Verband der Restauratoren / ArtCard Deutsche Bank

Ermäßigte Preise für Schüler und Studenten bis 29 Jahre, Auszubildende, Schwerbehinderte (mind. 80%) und Inhaber eines Vergünstigungsausweises. Außerdem Inhaber der artCard (art Magazin) sowie verschiedener Gutscheinbücher.

 

Führungen

Regelmäßige Führungen sonntags um 15.00 Uhr (ohne Aufpreis) – weitere Führungen auf Anfrage möglich!

Ein Audioguide ist für die eigene Sammlung abrufbar – Nutzung über Ihr eigenes Smartphone oder vergleichbares Endgerät.

Bitte beachten Sie, dass zur Zeit keine Kartenzahlung möglich ist.

Wir freuen uns über eine Nachricht.


    Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

    Nachricht senden