Inhalt

DIE VERHÄLTNISSE ZUM
TANZEN BRINGEN
Führung durch die Ausstellung
24 Jul 2024——— 17:00 bis 18:00 Uhr

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen (c) Heinrich Holtgreve, Kunstmuseum Bochum

1974 rief das Kunstmuseum Bochum mit Kemnade International ein Festival ins Leben das nicht nur auf Musik, Kunst, Literatur und Tanz setzte, sondern auch auf Vernetzung und das Wissen Vieler. Es wurde zu einem herausragenden Beispiel der reichen, lange schon migrantisch geprägten Kultur unserer Region.
Mit der Ausstellung Die Verhältnisse zum Tanzen bringen feiern wir den 50. Geburtstag dieses Experiments. Der Ausstellungsraum wird dabei zur Plattform vielstimmiger Klänge und Erinnerungen, mit Vorschlägen für ein neues Miteinander und einem kritischen Blick auf die Gegenwart. Bespielbare Instrumente, Installationen, Film- und Archivmaterialien laden ein, erneut zusammenzukommen und auch heute die Verhältnisse zum Tanzen zu bringen. Die Führung gibt Einblicke in die Hintergründe und Geschichte des Festivals und erläutert die Ideen und Absichten, die hinter den für die Ausstellung neu entstandenen Arbeiten stehen.

Die Teilnahme an der Führung ist im Museumseintritt enthalten, Treffpunkt ist an der Museumskasse.