Inhalt

EINORDNEN, AUSORDNEN: INVENTUR-GESPRÄCHE
Aufräumen
8 Mrz 2023——— 18:00 bis 19:00 Uhr

Was könnte das sein – eine feministische Praxis des Aufräumens? Die Filmemacherin Claudia Richarz hat die Anfänge ihrer Videokunst-Karriere in Bochum verbracht. Einige Jahrzehnte später arbeitet sie aktuell an einem Film über Helke Sander, ihre ehemalige Dozentin und Pionierin des feministischen Films in Deutschland. Mit Ausschnitten aus ihrem Film sprechen wir übers Aufräumen und neu Zusammenfügen.

Über die Veranstaltungsreihe

Die INVENTUR ist mehr als Ordnen und Erfassen. Während wir die Kunstwerke aus den Depots holen, verschieben, identifizieren und fotografieren, begegnen uns neben der Materialität der Werke auch ganz grundsätzliche Fragen der Museumsarbeit und des Sammelns. Wie stellen wir gemeinsam Ordnung/en her? Welche Anekdoten und Erzählungen begegnen uns beim Neusichten und wie können wir von Perspektiven außerhalb des Museums lernen?

Immer mittwochs um 18 Uhr trifft sich das Museumsteam zu kontinuierlichen, öffentlichen Gesprächen. Dazu laden wir je einen oder mehrere Gäste und interessiertes Publikum zum Mitdiskutieren ein.

>> Zur Übersicht aller Veranstaltungen der Reihe in 2023