Inhalt

EINORDNEN, AUSORDNEN: INVENTUR-GESPRÄCHE
Bildbetrachtung und Blumenkohl — Vermittlung am Kunstmuseum Bochum
15 Feb 2023——— 18:00 bis 19:00 Uhr

Wie haben Veränderungen im Selbstverständnis der Institution auch Arbeitsweisen in der Kunstvermittlung verändert? Und wie geht es in Zukunft weiter? In den Jahrzehnten seit der Gründung des Kunstmuseums gab es nicht nur verschiedene Vorstellungen davon, was als Kunst wert ist, gesammelt zu werden, auch die Konzepte und Angebote der Kunstvermittlung veränderten sich über die Jahre. Charlotte Nies und Kerstin Kuklinski, die beiden Mitarbeiterinnen der Vermittlung tauchen in vergangene Konzepte aus der Geschichte des Hauses ein – zwischen Bildbetrachtung in der Sammlung oder Blumenkohl-Aktionen mit Fujio Akai.

Über die Veranstaltungsreihe

Die INVENTUR ist mehr als Ordnen und Erfassen. Während wir die Kunstwerke aus den Depots holen, verschieben, identifizieren und fotografieren, begegnen uns neben der Materialität der Werke auch ganz grundsätzliche Fragen der Museumsarbeit und des Sammelns. Wie stellen wir gemeinsam Ordnung/en her? Welche Anekdoten und Erzählungen begegnen uns beim Neusichten und wie können wir von Perspektiven außerhalb des Museums lernen?

Immer mittwochs um 18 Uhr trifft sich das Museumsteam zu kontinuierlichen, öffentlichen Gesprächen. Dazu laden wir je einen oder mehrere Gäste und interessiertes Publikum zum Mitdiskutieren ein.

>> Zur Übersicht aller Veranstaltungen der Reihe in 2023