Inhalt

„Formenvielfalt im urbanen Raum. Sakralbauten der Nachkriegsmoderne im Wandel“
17 Mrz 2016———17 Mrz 2016

—————————— Moderne Sakralarchitektur steht vor vielen Herausforderungen. Kirchen sind mit Umbaumaßnahmen oder Abriss konfrontiert, Moscheebauten sollen nicht länger in Hinterhöfen residieren und Synagogen widmen sich mit außergewöhnlich moderner Architektur der Interpretation des Judentums in Deutschland. Religiöse Pluralisierung trägt ihren Teil zur Formenvielfalt moderner Sakralarchitektur im urbanen Raum bei. Stets spielen dabei auch Fragen der Repräsentation, der Sichtbarkeit und
Unsichtbarkeit und der zentralen oder peripheren Lage eine Rolle. Der Vortrag möchte Sie dazu einladen, einen Einblick in die bauliche und womöglich überraschende Eindrücke in religiöse Versammlungsorte zu erhalten.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist kostenfrei.

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
44777 Bochum (Postanschrift)
44787 Bochum (Navigation)

Telefon: +49 (0)234 910 – 42 30

E-Mail: museum@bochum.de

Facebook

Instagram

Presse

Anfahrt

geoportal hoch

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag,
Samstag und Sonntag:
10.00 — 17.00 Uhr

Mittwoch:
12.00 — 20.00 Uhr

An folgenden Feiertagen bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen: Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember, Silvester.

An den übrigen Feiertagen bleibt das Museum jeweils von 10.00-17.00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

Freier Eintritt
Wegen der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie ist der Eintritt in die Eigene Sammlung und die Wechselausstellungen des Kunstmuseum Bochum derzeit frei.

Führungen

Regelmäßige Führungen sonntags um 15.00 Uhr (ohne Aufpreis) – weitere Führungen auf Anfrage möglich!

Ein Audioguide ist für die eigene Sammlung abrufbar – Nutzung über Ihr eigenes Smartphone oder vergleichbares Endgerät.

Bitte beachten Sie, dass zur Zeit keine Kartenzahlung möglich ist.

Wir freuen uns über eine Nachricht.


    Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

    Nachricht senden