Inhalt

Bettina van Haaren / Frauke Wilken
25 Sep 2015———15 Nov 2015

—————————— Ausgangspunkt der in Nordrhein-Westfalen lebenden Künstlerinnen ist die körperliche Berührung bzw. Berührtheit zwischen künstlerischer Arbeit und dem Publikum. In einem Spektrum von Zeichnung, Malerei und Skulptur schaffen die Künstlerinnen einen diskursiven Erfahrungsraum, in dem Illusion und Realität greifbar und zugleich unnahbar aufeinander treffen. Bettina van Haarens Arbeiten sind Selbstbilder, auf denen sie sich performanceartig auf meist großformatigen Leinwänden erkundet. Zur eigenen Person stellt sie Alltagsgegenstände oder ausgestopfte Tiere in Beziehung, so dass der Eindruck scheinbar präziser Installationen in einer Welt des Kinderspiels und der skurrilen Phantasie in einem kargen Raum entsteht. Frauke Wilkens zum Teil großformatige textile Skulpturen stehen, hängen oder liegen mit außergewöhnlicher körperlicher Präsenz im Raum. Die abstrakten biomorphen Formen erinnern an organische Fragmente und im weitesten Sinn an den menschlichen Körper. Scheinbar in einem Zustand der Metamorphose, werfen sie in einem Vexierspiel Fragen nach hart oder weich, lebendig oder leblos, geborgen oder gefangen auf und spiegeln so das Ungewisse und den geheimnisvollen Moment des Dazwischen.

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
44777 Bochum (Postanschrift)
44787 Bochum (Navigation)

Telefon: +49 (0)234 910 – 42 30

E-Mail: museum@bochum.de

Facebook

Instagram

Presse

Anfahrt

geoportal hoch

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag,
Samstag und Sonntag:
10.00 — 17.00 Uhr

Mittwoch:
12.00 — 20.00 Uhr

An folgenden Feiertagen bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen: Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember, Silvester.

An den übrigen Feiertagen bleibt das Museum jeweils von 10.00-17.00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

Eintritt frei bis 31. Mai 2022
Wegen der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie ist der Eintritt in die Eigene Sammlung und die Wechselausstellungen des Kunstmuseum Bochum derzeit frei.

Eintrittspreise ab 1. Juni 2022

Eintritt eigene Sammlung: frei

Einzelkarte Wechselausstellung: 6 Euro, ermäßigt 3 Euro

Kombiticket mehrere parallele Wechselausstellungen: 8 Euro, ermäßigt 4 Euro

Jahreskarte (12 Monate ab Kaufdatum): 30 Euro, ermäßigt 15 Euro

Gruppenticket ab 10 Personen: 40 Euro

 

Ermäßigungen / freier Eintritt:

Freier Eintritt an jedem 1. Mittwoch im Monat

Feier Eintritt für: Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr / RuhrKultur.Card / ICOM / Deutscher Museumsbund / RuhrKunstMuseen / Verband deutscher Kunsthistoriker / Verband der Restauratoren / ArtCard Deutsche Bank

Ermäßigte Preise für Schüler und Studenten bis 29 Jahre, Auszubildende, Schwerbehinderte (mind. 80%) und Inhaber eines Vergünstigungsausweises. Außerdem Inhaber der artCard (art Magazin) sowie verschiedener Gutscheinbücher.

 

Führungen

Regelmäßige Führungen sonntags um 15.00 Uhr (ohne Aufpreis) – weitere Führungen auf Anfrage möglich!

Ein Audioguide ist für die eigene Sammlung abrufbar – Nutzung über Ihr eigenes Smartphone oder vergleichbares Endgerät.

Bitte beachten Sie, dass zur Zeit keine Kartenzahlung möglich ist.

Wir freuen uns über eine Nachricht.


    Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

    Nachricht senden