Inhalt

Proberaum Kunst: KunstWerkstatt Constantin. Ein inklusives Projekt im Kunstmuseum Bochum (Teil 2)
17 Nov 2017———3 Dez 2017

—————————— Seit 2012 arbeiten die Werkstatt Constantin und das Kunstmuseum Bochum zusammen. Die Werkstatt Constantin-Bewatt ist eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Trägerschaft der Diakonie Ruhr. Sie beschäftigt, fördert und qualifiziert Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Fähigkeiten. Im Rahmen der Bildungs- und Qualifizierungsangebote besuchen Teilnehmer und Beschäftigte wöchentlich die wechselnden Ausstellungen des Kunstmuseums.
Die Ausstellung zeigt die Ergebnisse dieses Angebots – von der ersten Begegnung mit Kunstwerken der zeitgenössischen Kunst bis zur eigenen praktischen Tätigkeit im Atelier.
Die künstlerischen Arbeiten, Fotos und Videos zeigen die Begeisterung der Teilnehmenden jedes Mal Neues zu erfahren und auszuprobieren. „KunstWerkstatt Constantin“ bietet einen
Einblick in eine Welt, die bezaubert, nachdenklich macht und dazu einlädt mit den Beteiligten ins Gespräch zu kommen.

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
44777 Bochum (Postanschrift)
44787 Bochum (Navigation)

Telefon: +49 (0)234 910 – 42 30
E-Mail: kunstmuseum@bochum.de
Facebook | Instagram

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag sowie feiertags:
10.00 — 17.00 Uhr
Mittwoch:
12.00 — 20.00 Uhr
An Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember und Silvester bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen.

 

Eintrittspreise

Dauerausstellung: Eintritt frei
Wechselausstellung: 6 Euro | ermäßigt 3 Euro
Kombiticket: 8 Euro | ermäßigt 4 Euro
Jahreskarte: 30 Euro | ermäßigt 15 Euro
Gruppenticket ab 10 Personen: 40 Euro

Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr sowie Mitglieder von ICOM / Deutscher Museumsbund / RuhrKunstMuseen / Verband deutscher Kunsthistoriker / Verband der Restauratoren / und Inhaber:innen der RuhrKultur.Card & ArtCard Deutsche Bank haben freien Eintritt.

Ermäßigungen gelten für Schüler:innen und Studierende bis 29 Jahre, Auszubildende, Schwerbehinderte (mind. 80%) und Inhaber:innen eines Vergünstigungsausweises. Außerdem Inhaber:innen der artCard (art Magazin) sowie verschiedener Gutscheinbücher.

Eintritt frei im gesamten Museum an jedem ersten Mittwoch des Monats