Inhalt

Tatort Jazz Concerts präsentiert „Veit & Cello“
2 Okt 2019———2 Okt 2019

Eintritt frei – vorab Schnupperführung um 19:30 Uhr bis kurz vor Konzertbeginn

Es spielen: Gastsolist Veit Steinmann am Cello zusammen mit der Tatort Jazz Hausband (Matthias Dymke, p, Alex Morsey, Bass und Uwe Kellerhoff, dr)

Cellist Veit Steinmann, geboren 1988 in München, absolvierte 2017 seinen Master Studiengang Jazz/Pop Cello am ArtEZ Conservatorium Arnhem (NL) und wohnt derzeit in Köln. Mit diversen Ensembles und Bandprojekten gastiert er auf Bühnen in ganz Deutschland und Europa. Sein musikalischer Horizont erstreckt sich vom Jazz über Klassik, Folklore, Rock bis hin zur zeitgenössischen Musik. Mit der Tatort Jazz Hausband spielt er Stücke aus seinem aktuellen Repertoire. Näheres unter: www.tatort-jazz.de

Er ist Gewinner des Futuresounds Wettbewerbs der Leverkusener Jazztage 2013 und Finalist sowohl des Conservatorium Talent Awards 2013 Den Bosch (NL) als auch des Wettbewerbs „the records“ der Keep an eye Foundation 2014 Amsterdam (NL).

Auf der Internationalen Jazzmesse in Rotterdam 2014 trat er im Showcase der Kategorie Next Generation Jazz auf. 2018 war er Gastdozent auf dem New Directions Cello Festival Köln. Seit 2013 wirkte er bei über 15 CD Produktionen mit sowie bei Aufzeichnungen des WDR und Theaterproduktionen am Düsseldorfer Schauspielhaus.

Inspiration und künstlerische Anleitung erhielt er von namhaften Musikern der Europäischen und Internationalen Jazzszene: Ernst Reijseger (NL), Stephan Braun (D), Oriol Saña (ES), Andreas Schreiber (AT), Adam Baldych (PL), Jean-Luc Ponty (FR), Michael Gustorff (D) Casey Driessen (USA), Oene van Geel (NL) James Carter (USA), Steve Coleman and Five Elements (USA), Jim Black (USA), Etienne Nillesen (NL), Vijay Iyer (USA), Lionel Loueke (USA), Dave Douglas (USA), Claudio Puntin (D), Larry Goldings (USA), Michael League, Snarky Puppy (USA), Mark Guliana (USA), Michiel Braam (NL), Jeroen van Vliet (NL)… .

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
44777 Bochum (Postanschrift)
44787 Bochum (Navigation)

Telefon: +49 (0)234 910 – 42 30

E-Mail: museum@bochum.de

Facebook

Instagram

Presse

Anfahrt

geoportal hoch

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag,
Samstag und Sonntag:
10.00 — 17.00 Uhr

Mittwoch:
12.00 — 20.00 Uhr

An folgenden Feiertagen bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen: Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember, Silvester.

An den übrigen Feiertagen bleibt das Museum jeweils von 10.00-17.00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

Eintritt frei bis 31. Mai 2022
Wegen der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie ist der Eintritt in die Eigene Sammlung und die Wechselausstellungen des Kunstmuseum Bochum derzeit frei.

Eintrittspreise ab 1. Juni 2022

Eintritt eigene Sammlung: frei

Einzelkarte Wechselausstellung: 6 Euro, ermäßigt 3 Euro

Kombiticket mehrere parallele Wechselausstellungen: 8 Euro, ermäßigt 4 Euro

Jahreskarte (12 Monate ab Kaufdatum): 30 Euro, ermäßigt 15 Euro

Gruppenticket ab 10 Personen: 40 Euro

 

Ermäßigungen / freier Eintritt:

Freier Eintritt an jedem 1. Mittwoch im Monat

Feier Eintritt für: Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr / RuhrKultur.Card / ICOM / Deutscher Museumsbund / RuhrKunstMuseen / Verband deutscher Kunsthistoriker / Verband der Restauratoren / ArtCard Deutsche Bank

Ermäßigte Preise für Schüler und Studenten bis 29 Jahre, Auszubildende, Schwerbehinderte (mind. 80%) und Inhaber eines Vergünstigungsausweises. Außerdem Inhaber der artCard (art Magazin) sowie verschiedener Gutscheinbücher.

 

Führungen

Regelmäßige Führungen sonntags um 15.00 Uhr (ohne Aufpreis) – weitere Führungen auf Anfrage möglich!

Ein Audioguide ist für die eigene Sammlung abrufbar – Nutzung über Ihr eigenes Smartphone oder vergleichbares Endgerät.

Bitte beachten Sie, dass zur Zeit keine Kartenzahlung möglich ist.

Wir freuen uns über eine Nachricht.


    Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

    Nachricht senden