Inhalt

VON DER LAST ZUR LUST MIT DEM LIEBEN GELD
7 Mrz 2022———7 Mrz 2022

Workshop für Frauen zum finanzierbaren Lebens(t)raum

Der wohlverdiente Ruhestand – für die meisten Frauen ist das ferne Zukunft und zu weit weg, um sich darüber Gedanken zu machen. Die Zeit nach dem Familien- und Erwerbsleben hat sich frau zwar ideell verdient, aber es zahlt sich häufig nicht monetär aus. Frauen sorgen seltener fürs Alter vor als Männer, dabei beträgt der Gender Pension Gap – also die Lücke in der Altersvorsorge zwischen Männern und Frauen – ganze 46 Prozent. Immerhin: Frauen emanzipieren sich zunehmend auch bei der Altersvorsorge.

Doch wieviel Geld braucht frau im Alter?
Kommt ganz darauf an, wie der persönliche Lebensabend aussehen soll!

Die Bochumer Grünen veranstalten in Kooperation mit der GLS Bank dazu einen Workshop speziell für Frauen – und zwar am Equal Pay Day, dem Aktionstag zur Entgeltgleichheit
zwischen Frauen und Männern. Im Workshop „Von der Last zur Lust mit dem lieben Geld“ am Montag, 7. März 2022 von 18-20 Uhr im Kunstmuseum Bochum geht es darum, wie sich die
TeilnehmerInnen ihren Lebensabend grundsätzlich vorstellen. Wieviel Geld braucht es, um in einem Mehrgenerationenhaus zu leben, in einem eigenen kleinen Häuschen oder um auf Reisen
zu gehen? Jeder Lebenstraum benötigt individuelle Finanzierungen. Wie Frauen gezielt darauf hinarbeiten können, zeigen die Expert*innen an diesem Abend.

Für Kunstliebhaberinnen gibt es ein besonderes Angebot vor Veranstaltungsbeginn: Eine Kurzführung
durch die neue Ausstellung „Von den Vorfahren geleckt“. Beginn ist um 17.30 Uhr.

Begrenzte Teilnehmerzahl
Anmeldung unter:
https://gruene-bochum.de/epd
Ein 2G+Nachweis ist erforderlich

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
44777 Bochum (Postanschrift)
44787 Bochum (Navigation)

Telefon: +49 (0)234 910 – 42 30

E-Mail: museum@bochum.de

Facebook

Instagram

Presse

Anfahrt

geoportal hoch

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag,
Samstag und Sonntag:
10.00 — 17.00 Uhr

Mittwoch:
12.00 — 20.00 Uhr

An folgenden Feiertagen bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen: Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember, Silvester.

An den übrigen Feiertagen bleibt das Museum jeweils von 10.00-17.00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

Eintritt frei bis 31. Mai 2022
Wegen der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie ist der Eintritt in die Eigene Sammlung und die Wechselausstellungen des Kunstmuseum Bochum derzeit frei.

Eintrittspreise ab 1. Juni 2022

Eintritt eigene Sammlung: frei

Einzelkarte Wechselausstellung: 6 Euro, ermäßigt 3 Euro

Kombiticket mehrere parallele Wechselausstellungen: 8 Euro, ermäßigt 4 Euro

Jahreskarte (12 Monate ab Kaufdatum): 30 Euro, ermäßigt 15 Euro

Gruppenticket ab 10 Personen: 40 Euro

 

Ermäßigungen / freier Eintritt:

Freier Eintritt an jedem 1. Mittwoch im Monat

Feier Eintritt für: Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr / RuhrKultur.Card / ICOM / Deutscher Museumsbund / RuhrKunstMuseen / Verband deutscher Kunsthistoriker / Verband der Restauratoren / ArtCard Deutsche Bank

Ermäßigte Preise für Schüler und Studenten bis 29 Jahre, Auszubildende, Schwerbehinderte (mind. 80%) und Inhaber eines Vergünstigungsausweises. Außerdem Inhaber der artCard (art Magazin) sowie verschiedener Gutscheinbücher.

 

Führungen

Regelmäßige Führungen sonntags um 15.00 Uhr (ohne Aufpreis) – weitere Führungen auf Anfrage möglich!

Ein Audioguide ist für die eigene Sammlung abrufbar – Nutzung über Ihr eigenes Smartphone oder vergleichbares Endgerät.

Bitte beachten Sie, dass zur Zeit keine Kartenzahlung möglich ist.

Wir freuen uns über eine Nachricht.


    Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

    Nachricht senden