Inhalt

Kunstvermittlung für Erwachsene

Schon seit langem gehören unterschiedliche Angebote für Erwachsene zum festen Programm der Kunstvermittlung. Nach der Devise des Malers Hans von Marées „Sehen lernen ist alles“ werden Interessenten an das Sehen und die Wahrnehmung von Kunst herangeführt, ob es sich um Werke aus der eigenen Sammlung oder um Werke aktueller Ausstellungen handelt. Zentrales Anliegen ist es, in konzentrierter Atmosphäre, im Gespräch und im Austausch mit den Sichtweisen anderer Teilnehmer die eigene Herangehensweise zu schärfen.

Im Dialog entwickeln sich neue Zugänge und andere Perspektiven, verschiedenartige Formen erweitern die persönliche Betrachtung. Für kompetente Weiterführung und adäquaten Wissenstransfer garantieren erfahrene Kunstvermittler, die ein Spektrum verschiedenartiger Angebote anbieten, das von traditionellen Kursen über spezielle Themenführung bis hin zu intensiver Kunstbetrachtung reicht. So ermöglichen sie den Umgang mit moderner und zeitgenössischer Kunst.

Regelmäßige Angebote

Sonntagsführungen

Jeden Sonntag um 15.00 Uhr findet eine kostenlose Führung durch die aktuelle Ausstellung statt.

Anmeldungen sind nicht erforderlich, Treffpunkt ist an der Museumskasse.

 

Audioguide für die eigene Sammlung

Das Kunstmuseum Bochum legt großen Wert auf Kunstvermittlung auf Augenhöhe und mit Augenkontakt. Weil uns aber die Maßnahmen zur Pandemieeindämmung in unserem Führungsangebot arg einschränken, haben wir Dank der Unterstützung durch das NEUSTART-Sofortprogramm der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien einen Audioguide für die Präsentation unserer eigenen Sammlung entwickelt. Die Wiedergabe erfolgt aus Hygienegründen ausschließlich über Ihr eigenes Smartphone – bitte nutzen Sie aus Rücksicht auf andere Besucher möglichst Kopfhörer. WLAN ist im gesamten Ausstellungsbereich vorhanden.

Guck mal: Kunst, gratis!

An jedem 1. Mittwoch im Monat ist der Eintritt im Kunstmuseum frei. Um 17.30 Uhr bietet Dr. Claudia Posca eine kostenlose Führung durch die aktuelle Ausstellung an.

04.05.; 01.06.; 06.07.; 03.08.; 07.09.; 05.10.;02.11.; 07.12.

Anmeldungen sind nicht erforderlich, Treffpunkt ist an der Museumskasse.

Kunst am Abend

Mittwochs monatlich, jeweils von 17.30 bis 19.00 Uhr.

Werke aus der eigenen Sammlung sowie die aktuellen Ausstellungen werden vorgestellt und sollen den Teilnehmenden den Zugang zur zeitgenössischen Kunst erleichtern.

  • Leitung: Dr. Elisabeth Kessler-Slotta
  • Kostenbeitrag: 6 Euro pro Termin

Termine:
05. Januar, 02. Februar, 09. März, 30. März, 04. Mai, 01. Juni,
07. September, 05. Oktober, 02. November und 07. Dezember

Harmonie-Kurs

Donnerstags monatlich, jeweils von 15.30 bis 17.00 Uhr.

Werke aus der eigenen Sammlung sowie die aktuellen Ausstellungen werden vorgestellt und sollen den Teilnehmenden den Zugang zur zeitgenössischen Kunst erleichtern.

  • Leitung: Dr. Elisabeth Kessler-Slotta
  • Kostenbeitrag: 6 Euro pro Termin

Termine:
06. Januar, 03. Februar, 03. März, 31. März, 05. Mai, 02. Juni, 01. September, 06. Oktober, 03. November und 01. Dezember

Kunststücke I

Dienstags, jeweils von 10.00 bis 11.30 Uhr, wöchentlich.

Werke aus der eigenen Sammlung sowie die aktuellen Ausstellungen werden vorgestellt und sollen den Teilnehmenden den Zugang zur zeitgenössischen Kunst erleichtern.

  • Leitung: Dr. Elisabeth Kessler-Slotta
  • Kostenbeitrag: 6 Euro pro Termin

Termine:
25.01., 01.02., 08.02.,15.02., 22.02., 01.03., 08.03., 15.03., 22.03. und 31.03

Kunststücke II

Mittwochs, jeweils von 10.00 bis 11.30 Uhr, wöchentlich-

Werke aus der eigenen Sammlung sowie die aktuellen Ausstellungen werden vorgestellt und sollen den Teilnehmenden den Zugang zur zeitgenössischen Kunst erleichtern.

  • Leitung: Dr. Elisabeth Kessler-Slotta
  • Kostenbeitrag: 6 Euro pro Termin

Termine:
26.01., 02.02., 09.02., 16.02, 23.02., 02.03., 09.03., 16.03., 23.03. und 30.03.

Familienzeit im Kunstmuseum Bochum – Gemeinsam Kunst erleben (FINDET MOMENTAN NICHT STATT!)

In Kooperation mit der Kunst- und Museumsgesellschaft

Um den Zugang zur Kunst inhaltlich aber auch formal zu eröffnen, haben Kunstvermittlung und Kunst- und Museumsgesellschaft das Angebot des Familien sonntags neu aufgestellt: Kindern wird ermöglicht, zusammen mit ihren Eltern Kunst zu entdecken und mit ihnen im Proberaum Kunst zu arbeiten – und das kostenlos. Groß und Klein können so viel voneinander lernen und im Atelier Neues gemeinsam ausprobieren. An jedem 1. Sonntag im Monat lädt die Kunst- und Museumsgesellschaft zu diesem besonderen Familien- und Kunsterlebnis ein.

Anmeldung unter Angabe einer Telefonnummer bitte an kunstvermittlung@bochum.de oder 0234 910 4225. Das Angebot ist kostenlos.

Spezielle Angebote

Sonntag Skizzen

Ein kunstpraktisches Angebot für Erwachsene

„Das Raunen der Sammlung“ ist eine Ausstellung, die aus dem Zeichnung und Grafik Bestand des Museums ein großes Spektrum an Themen und zeichnerischer und grafischer Mittel präsentiert. Das Vermittlungsformat Sonntag Skizzen richtet sich an alle, die selber gern den Stift in die Hand nehmen. Auch Anfänger*innen mit Lust etwas Neues auszuprobieren sind herzlich willkommen. Jeder Termin hat eine Technik im Fokus und kann einzeln gebucht werden. Nach einem Rundgang in der Ausstellung können im Atelier in ruhiger Atmosphäre, angeleitet durch die Kunstvermittlerinnen, eigene Skizzen und Arbeiten entstehen. Die künstlerische Technik ist dabei festgelegt, die Inhalte Ihrer Arbeit können frei gewählt werden. Die Arbeitsergebnisse können sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen.

Sonntag, den 15. Mai, 13.30 -17.00 Uhr
„Experimentelle Zeichnung mit Kohle und Buntstift“ mit Agnes Motz
Führung durch die Ausstellung „Das Raunen der Sammlung“ und Arbeit im Atelier,
Kosten 14,- bei freiem Eintritt inkl. Material

Sonntag, den 22. Mai, 13.30 -17.00 Uhr
„Collage“ mit Kerstin Kuklinski
Führung durch die Ausstellung „Das Raunen der Sammlung“ und Arbeit im Atelier,
Kosten 14,- bei freiem Eintritt inkl. Material

Sonntag, den 29. Mai, 13.30 -17.00 Uhr
„Bleistiftzeichnung“ mit  Maika Letizia Wolff
Führung durch die Ausstellung „Das Raunen der Sammlung“ und Arbeit im Atelier,
Kosten 14,- bei freiem Eintritt inkl. Material

Sonntag, den 12. Juni, 13.30 -17.00 Uhr
„Zeichnung mit Fineliner und Kaligrafiestiften “ mit Christa Appel
Führung durch die Ausstellung „Das Raunen der Sammlung“ und Arbeit im Atelier,
Kosten 14,- bei freiem Eintritt inkl. Material

Anmeldung unter kunstvermittlung@bochum.de

Guck mal: Kunst mit Hund!

Outdoor unterwegs mit dem vierbeinigen Freund zur Kunst im Öffentlichen Raum

Ob das geht, und was Bildsprache und Tierverhalten gemein haben, versucht Dr. Claudia Posca (Kunsthistorikerin und Hundetrainerin) hier mit den Teilnehmern herauszufinden. Der gemeinsame Spaziergang lädt dazu ein, neue Wege der visuellen Kommunikation auszuprobieren.

Termine: 20.07., 17.08 jeweils ab 17 Uhr

Die Hunde sollten unbedingt sozial verträglich und leinengängig sein. Anmeldung unter Angabe einer Telefonnummer bitte an kunstvermittlung@bochum.de oder 0234 910 4225.

Civan erklärt Bilder (Findet aktuell nicht statt)

Jeden zweiten Samstag im Monat haben Sie und Ihre Familie die Möglichkeit, ein Kind mit einer besonderen Begabung kennen zu lernen und mit ihm die aktuelle Ausstellung zu entdecken. Civan wird im Bildungsgang Geistige Entwicklung unterrichtet. Bei einem Besuch im Kunstmuseum Bochum zeigte sich Civans Begabung und Freunde an Kunstwerken und seine Ungezwungenheit, vor Publikum zu sprechen. Lassen Sie sich mitreißen von Civans schöner Sprache und seinem Gefühl für Bilder. Wir freuen uns, diese Möglichkeit der Inklusion im Kunstmuseum zu verwirklichen. Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

Bitte melden Sie sich unter Angabe einer Telefonnummer (Civan könnte verhindert sein) an kunstvermittlung@bochum.de oder 0234 910 4225 an.

ART and ACTION! - Künstlerisches Arbeiten für Erwachsene (Findet aktuell nicht statt)

Seit einigen Jahren gibt es Mittwoch abends im Kunstmuseum ein Kursangebot für Erwachsene. Die Teilnehmerinnen haben es „ART and ACTION“ genannt. Sie arbeiten inspiriert durch die aktuellen Ausstellungen, künstlerisch in jedem Kurs an einem anderen Thema und einer anderen Technik. Angeleitet wird der Kurs von der Künstlerin Rebecca Wassermann.

Wenn Sie selbst auch Interesse haben, künstlerisch etwas auszuprobieren, sind Sie herzlich eingeladen der Gruppe beizutreten – auch ohne Vorkenntnisse.

Informationen und Anmeldung unter Angabe einer Telefonnummer bitte an kunstvermittlung@bochum.de oder 0234 910 4225. Die Kosten betragen 84 Euro für 6 Termine inkl. Material.

Koło sztuki ("Neben der Kunst")

An jedem letzten Mittwoch im Monat besuchen Dozenten und Studierende der Slavistik und der Kunstgeschichte der Ruhr-Universität Bochum das Kunstmuseum Bochum um sich über Künstler und ihre Werke auszutauschen. Kritisches und humorvolles Hinterfragen von Kunst findet hier eine Plattform. Polnisch, Russisch und Deutsch gehen hier lebendig durcheinander. Das Angebot ist kostenlos.

Termine:
29. September, 27. Oktober und 24. November, jeweils 18.00 Uhr.

Anmeldung unter Angabe einer Telefonnummer bitte an kunstvermittlung@bochum.de oder 0234 910 4225.

Park Promenaden: Natur - Denkmal - Kunst

Unter dem Motto „Natur – Denkmal – Kunst“ eröffnen die Park-Promenaden der Kunsthistorikerin Elisabeth Kessler-Slotta Einblicke in den denkmal-geschützten Stadtpark. Angelegt 1876 im Stil eines englischen Gartens zählt der Bochumer Stadtpark zu den ältesten Landschaftsgärten im Ruhrgebiet. Die Park-Promenade widmet sich der außergewöhnlichen Bepflanzung und führt zu den unterschiedlichen Kunstwerken.

Treffpunkt ist um 11 Uhr am Kunstmuseum, Kortumstraße 147, die Teilnahme ist kostenlos.

Termine: 5. Juni, 10.Juli und 21. August

Kunst in der Mittagspause: Terminal von Richard Serra

Die Skulptur von Richard Serra gilt als wegweisend für die Kunst im öffentlichen Raum. Seit ihrer Aufstellung 1979 bis heute bietet sie Anlass zur Diskussion. Während der kostenlosen Kurzführung erfahren Interessierte alles über die Intention und den Aufstellungsort des bedeutenden Werkes und die abgeschlossenen Restaurierungsarbeiten. Treffpunkt: direkt am Terminal um 12 Uhr.

Termine: 13.07.; 10.08.

Die Termine finden in unregelmäßigen Abständen dienstags von APRIL – OKTOBER statt und werden rechtzeitig im Terminkalender bekanntgegeben.

Kontakt

Öffnungszeiten

Adresse

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
44777 Bochum (Postanschrift)
44787 Bochum (Navigation)

Telefon: +49 (0)234 910 – 42 30

E-Mail: museum@bochum.de

Facebook

Instagram

Presse

Anfahrt

geoportal hoch

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag,
Samstag und Sonntag:
10.00 — 17.00 Uhr

Mittwoch:
12.00 — 20.00 Uhr

An folgenden Feiertagen bleibt das Kunstmuseum Bochum geschlossen: Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 25. Dezember, Silvester.

An den übrigen Feiertagen bleibt das Museum jeweils von 10.00-17.00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

Eintritt frei bis 31. Mai 2022
Wegen der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie ist der Eintritt in die Eigene Sammlung und die Wechselausstellungen des Kunstmuseum Bochum derzeit frei.

Eintrittspreise ab 1. Juni 2022

Eintritt eigene Sammlung: frei

Einzelkarte Wechselausstellung: 6 Euro, ermäßigt 3 Euro

Kombiticket mehrere parallele Wechselausstellungen: 8 Euro, ermäßigt 4 Euro

Jahreskarte (12 Monate ab Kaufdatum): 30 Euro, ermäßigt 15 Euro

Gruppenticket ab 10 Personen: 40 Euro

 

Ermäßigungen / freier Eintritt:

Freier Eintritt an jedem 1. Mittwoch im Monat

Feier Eintritt für: Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr / RuhrKultur.Card / ICOM / Deutscher Museumsbund / RuhrKunstMuseen / Verband deutscher Kunsthistoriker / Verband der Restauratoren / ArtCard Deutsche Bank

Ermäßigte Preise für Schüler und Studenten bis 29 Jahre, Auszubildende, Schwerbehinderte (mind. 80%) und Inhaber eines Vergünstigungsausweises. Außerdem Inhaber der artCard (art Magazin) sowie verschiedener Gutscheinbücher.

 

Führungen

Regelmäßige Führungen sonntags um 15.00 Uhr (ohne Aufpreis) – weitere Führungen auf Anfrage möglich!

Ein Audioguide ist für die eigene Sammlung abrufbar – Nutzung über Ihr eigenes Smartphone oder vergleichbares Endgerät.

Bitte beachten Sie, dass zur Zeit keine Kartenzahlung möglich ist.

Wir freuen uns über eine Nachricht.


    Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

    Nachricht senden