Inhalt
Bronze von Otto Gutfreund, Kopf Viki, 1912-13

SICHTBAR
Die Eigene Sammlung

——————————Das Kunstmuseum Bochum hat eine vielseitige Sammlung: Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen, Installationen, Fotos und vieles mehr — die städtische Kunstsammlung besteht aus weit über 8000 Werken. Die 2020 eingerichtete Sammlungspräsentation versammelt eine Auswahl bedeutender Werke und gibt so einen Einblick in die vielfältige Geschichte unserer Sammlung: Über die 1921 gegründete städtische Gemäldegalerie, kamen schon früh Arbeiten…

Erfahren Sie mehr

DIE VERHÄLTNISSE ZUM TANZEN BRINGEN
50 Jahre Kemnade International

——————————Im Sommer 2024 feiern wir den 50. Geburtstag eines Experiments: 1974 rief das Kunstmuseum Bochum Kemnade International ins Leben, ein Festival, das nicht nur auf Musik und Kunst, Literatur und Tanz setzte, sondern auch auf Vernetzung und das Wissen Vieler. Es wurde zu einem herausragenden Beispiel der reichen, lange schon migrantisch geprägten Kultur unserer Region.…

Erfahren Sie mehr

Theresa Weber
CHAOSMOS

——————————Theresa Weber hat für die weitläufigen Ausstellungsflächen des Kunstmuseums eine raumgreifende, organische Landschaft geschaffen — inspiriert von theoretischen Konzepten der Kosmologie, Chaostheorie und Kreolisierung. Mythologische Gottheiten und Referenzen auf den karibischen Karneval durchziehen die vielstimmigen Werke Theresa Webers, versammeln und verflechten Vorstellungen von Körpern und hybriden Identitäten. Theresa Weber unterstreicht den Zustand des Lebens in…

Erfahren Sie mehr

DIE VERHÄLTNISSE ZUM
TANZEN BRINGEN
Führung durch die Ausstellung in englischer Sprache

——————————Statt der regulären Führung findet an diesem Termin eine Führung in Englischer Sprache durch die Ausstellung Die Verhältnisse zum Tanzen bringen statt. Die Teilnahme an der Führung ist im Museumseintritt enthalten. Treffpunkt ist an der Museumskasse. Bei Interesse bieten wir für Gruppen auch Führungen auf Arabisch, Deutsch, Englisch, Farsi, Französisch, Polnisch, Türkisch und Ukrainisch an.…

Erfahren Sie mehr

FERNGESPRÄCH
Lesung mit Elona Beqiraj
und Miedya Mahmod

——————————Irgendwo müssen wir sein, irgendwo müssen wir bleiben. Doch was machen wir, wenn dieses Bleiben fragil ist, wenn es eher einer permanenten Suche nach Verortung als einer beständigen Heimat gleicht? Wie setzen wir uns ins Verhältnis zu Orten, die wir nur aus Erinnerungen kennen? Was bedeutet ein Leben hier, in der Diaspora, in der Zerstreutheit,…

Erfahren Sie mehr

Zeitraumsuche

Ihre Ausstellung/
veranstaltung