Inhalt
Bronze von Otto Gutfreund, Kopf Viki, 1912-13

SICHTBAR – die Eigene Sammlung

——————————60 Jahre Eigene Sammlung Am 3. April 1960 wurde in der für Ausstellungen umgebauten historischen Doppelhaus-Villa Marckhoff-Rosenstein die städtische Kunstgalerie Bochum eröffnet – das heutige Kunstmuseum Bochum. Ausgestellt und gesammelt werden sollte zeitgenössische Kunst, ein neuer Ort für die bildende Kunst in einer in dieser Hinsicht bislang traditionsarmen Stadt entstand. „Das Ziel war weniger die…

Erfahren Sie mehr

INVENTUR – Ist im Keller noch Museum?

——————————Von den mehr als 8000 Kunstwerken bis hin zum Mobiliar und Displays, die sich im Laufe der Zeit zusammen mit all den schönen oder sperrigen Dingen in den Depots angehäuft haben, kennt die Sammlung des Kunstmuseums Bochum viele Gesichter. Rund 100 Jahre nach der Gründung der ‚Städtischen Gemäldegalerie‘, der Vorläuferin des Museums, ist es Zeit für eine umfassende Inventur unserer Sammlung.

Erfahren Sie mehr

Chaos-Begehung der INVENTUR

——————————Mehr als 8000 Objekte finden sich in den Beständen des Kunstmuseums Bochum. Erstmals ermöglicht das Museum nun einen außergewöhnlichen Blick hinter die Kulissen: Für die Ausstellung „INVENTUR — Ist im Keller noch Museum?“ verlasst ein Teil der Kunstwerke die Depots, um sich in den großzügigen Ausstellungsräumen im ersten Stock des Museums auszubreiten. Damit beginnt ein…

Erfahren Sie mehr

Künstlerinnengespräch mit/ Artist Talk with Amauta García & Dr. Alexis Rodríguez Suárez

——————————Über das Borderlands Residenzprogramm ist die Künstlerin Amauta García Oktober bis Dezember 2022 zu Gast beim Kunstmuseum Bochum. Ihre Arbeit basiert auf Skulptur, Video und Intervention im öffentlichen Raum. Inhaltlich beschäftigt sich García oft mit Fragen des Wohnens – ein komplexes Universum, das es ihr erlaubt, Themen von individuellen Ängsten und Wünschen bis hin zu…

Erfahren Sie mehr

Zeitraumsuche

Ihre Ausstellung/
veranstaltung